News HAMMER 16.02.06

von
teilen
twittern
mailen
teilen

+++ Die DISTURBED-Tour mußte ein zweites Mal verschoben werden. Sänger David Draiman muß auf Anweisung seines Arztes ein wenig leiser treten, da seine Stimme durch die ausgedehnte Tournee durch die USA überbeansprucht wurde. Die Band sagte auch sämtliche Festival-Auftritte ab.

Hier die neuen Daten:

METAL HAMMER
präsentiert:
DISTURBED
14.09. München, Zenith
15.09. Fürth, Stadthalle
17.09. Berlin, Huxleys
20.09. Hamburg, Grosse Freiheit
21.09. Bremen, Aladin
24.09. Dortmund, Westfallenhalle 2
27.09. Köln, Palladium
Tickets: METAL HAMMER-Ticketshop
Der Ticketpreis bleibt und bereits gekaufte Karten (Oktober und März) behalten die Gültigkeit. +++

+++ METALLICA-Sprachrohr Lars Ulrich gab einen Ausblick auf die kommenden Festival-Auftritte der Band: „…wir werden Stücke spielen die wir schon lange nicht mehr im Programm hatten. Auch ein paar neue Songs sollen dabei sein, vorrausgesetzt, James hat Texte dazu fertig. Wenn nicht, sollen die Leute einfach ‚Nana-nana-nanana!‘ dazu singen.“ +++

+++ SEPULTURA lassen euch eine neuen Song mit dem Titel ‚Buried Words‘ vom kommenden Album DANTE XXI hören. Die Scheibe erscheint am 14. März.

>>> ‚Buried Words‘ +++

+++ ATREYU präsentieren die erste Single ‚Ex’s and Oh’s‘ ihres neuen Albums A DEATHGRIP ON YESTERDAY online. Am 28. März soll die Scheibe in die Läden kommen.

>>> ‚Ex’s and Oh’s‘ +++

+++ TWISTED SISTER müssen ihren geplanten Auftritt beim spanischen Atarfe Vega Rock Festival absagen. Frontmann Dee Snider wird am 1. März an der Kehle operiert. Der Sänger hatte am 20. Januar nach einen Auftritt bei der NAMM Convention seine Stimme verloren. Laut Mr. Snider sollen Twisted Sister ab Anfang Mai ihre Live-Aktivitäten wieder aufnehmen können. +++

+++ ROTTING CHRIST planen die Veröffentlichung ihrer ersten Live-CD, um ihren achtzehnten Geburtstag zu feiern. Die griechischen Düstermetaller absolvierten dafür am 3. und 4. Februar zwei spezielle Shows in der Stadt Larissa. Außerdem haben Rotting Christ bei einem Konzert am 14. Januar in Athen nur Material von ihren ersten drei Alben gespielt. +++

+++ DAVID LEE ROTH riskiert wieder eine dicke Lippe. Nach Angaben der New York Daily News fordert der ehemalige Van Halen-Sänger seine Ex-Kollegen erneut zu einer Wiedervereinigung auf. Dabei konnte sich der Blondschopf natürlich einige spitze Bemerkungen in Richtung Eddie van Halen nicht verkneifen. So wird das nie was… +++

+++ MINISTRY-Vordenker Al Jourgensen setzt seine Privatfehde gegen den herrschenden Bush-Clan mit verbalen Frontalattacken fort. In einem Interview mit Schwedens Close-Up Magazin schließt der Krach-Experte spaßeshalber nicht einmal Sex mit Mutter Barbara oder sogar George W. aus, wenn das zu dessen Sturz führen würde. +++

teilen
twittern
mailen
teilen
Sepultura-Drummer: Nieren-Not-OP nach Beinbruch

Andreas Brehme hat einst gesagt: "Hast du Scheiße am Fuß, hast du Scheiße am Fuß." Dieses Zitat des Fußballweltmeisters von 1990 passt perfekt zur Situation von Sepultura-Drummer Eloy Casagrande. Erst kürzlich musste sich der Brasilianer nämlich von der aktuellen laufenden Tournee zurückziehen, da er sich bei einem Sturz von der Bühne das Bein gebrochen hat. Plötzliche Schmerzen Nun musste Eloy erneut ins Krankenhaus -- allerdings wegen einer anderen Angelegenheit. So spürte der Schlagzeuger plötzlich einen Schmerz im Unterleib, als er gerade bei der Physiotherapie war. Er wurde schnell ins Krankenhaus gebracht, wo zum einen eine Nierenbeckenentzündung festgestellt, und zum anderen…
Weiterlesen
Zur Startseite