Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

News HAMMER 19.10.05

von
teilen
twittern
mailen
teilen

+++ ARCH ENEMY geben sich zur Zeit in unserem Forum beim Meet & Greet die Ehre. Bis zum 1.11. könnt ihr der Band eure Fragen stellen. Das einzige, was ihr dafür tun müsst, ist euch kostenlos zu registrieren und die Meet & Greet-Regeln zu beachten. +++

+++ AKERCOCKE verlosen in Zusammenarbeit mit METAL HAMMER, Gordeon und Earache ein Meet & Greet für einen Leser samt Begleitung. Ihr steht auf der Gästeliste, müsst also keinen Eintritt zahlen, und werdet die Band persönlich treffen.

Ihr wollt das gewinnen? Dann schaut in diesen Thread vorbei. Wichtig: Um mitmachen zu können, müsst ihr bei uns im Forum registriert sein. Die Anmeldung und Mitgliedschaft ist kostenlos! +++

+++ Ex-IMMORTAL-Sänger Abbath ist wieder zurück. Zusammen mit dem ehemaligen IMMORTAL-Trommler Armagedda, ENSLAVED-Gitarrist Arve Isdal und GORGOROTH-Bassist King hat er das Projekt I gegründet. Zwei Drittel des Materials ist bereits fertig geschrieben, sodass die Jungs noch Ende dieses Jahres ins Studio können. Ein interessantes Detail am Rande, die Lyrics wurden vom ehemaligen IMMORTAL-Gitarristen Demonaz verfasst. +++

+++ THE TEA PARTY stehen überraschenderweise ohne Sänger da. Jeff Martin hat die Band verlassen und seinen Band-Mitgliedern einen üblen Schock verpasst. Hier die Statements von Jeff Martin und Trommler Jeff Burrows.

Jeff Martin:

„I am deeply appreciative of all the support Tea Party fans have shown both the band and me over the years. While I’m not ruling out a return of The Tea Party at some time in the future, I am focused for now on my acoustic solo record, and hope to release the new music this winter and tour in support of it.“ „I am excited to embark on this new musical chapter of my life and wish all the best to my two former bandmates and friends, Jeff Burrows and Stuart Chatwood.“

Jeff Burrows:

Hey man, I’m sorry for not being able to e-mail you back over the last little bit, but just so you know for a FACT; this announcement is a shock to both me and Stuart. I know you realized things were a little wrong earlier, but once the doctor told me to rest and take a couple months off I could NEVER imagined something like this would ever happen. Jeff hasn’t tried to contact the band, so I really don’t know how to react to this. I have been genuine in ALL of my interviews and never once lied to anyone. It’s been fun, but…whatever happened has happened. With thanks and always much appreciation to you, your staff, all of the friends, and fans who gathered around your “web-table”, I bid you a very, very sad adieu. J. Burrows +++

+++ Die Zukunft der MURDERDOLLS sieht derzeit nicht gerade rosig aus. Zwar steht die Band nicht vor der Auflösung, doch ist in absehbarer Zeit kein neues Album zu erwarten. Material aus der Feder von Sänger WEDNESDAY 13 wäre zwar vorhanden, Joey Jordisons Priorität liegt jedoch derzeit einzig und allein bei SLIPKNOT. +++

+++ SYSTEM OF A DOWN-Bassist Shavo Odadjian denkt derzeit laut über ein Nebenprojekt mit den WU TANG CLAN-Rappern RZA (Raizor) und GZA (Geezer) nach. Nach einer gemeinsamen Jamsession bis in die frühen Morgenstunden waren die drei dermaßen davon angetan, dass bereits erste konkrete Pläne geschmiedet wurden: So soll GZA die Beats und Lyrics, RZA ebenfalls Beats und Odadjian die komplette Musik schreiben. Als Drummer wünscht sich der Armenier seinen Bandkollegen Serj Tankian, der auch ein paar Gesangslinien beisteuern soll. Nun muss das ganze nur noch in die Tat umgesetzt werden… +++

+++ Diese Tage scheinen die Tage der verletzten Gitarristen zu sein: KILLSWITCH ENGAGE-Klampfer Adam Dutkiewicz ist nach SLIPKNOTs Jim Root und DISBELIEFs Olly Lenz der nächste prominente Seitenhexer, der sich mit Gesundheitsproblemen herumschlagen muss. Dutkiewicz laboriert schon seit längerem an schlimmen Rückenproblemen, die demnächst operiert werden müssen. Die Band bringt ihre derzeitige US-Tournee nun als Vierer zu Ende. +++

+++ RAGE werden im Frühjahr zusammen mit FREEDOM CALL auf Tour gehen. Die ersten bestätigten Dates sind:

Apr. 05 – Nürnberg, GER @ Hirsch
Apr. 06 – Zlin, CZR @ Masters Of Rock Cafe
Apr. 07 – Budapest, HUN @ Wigwam
Apr. 08 – Wien, AUT @ Planet Music
Apr. 09 – Graz, AUT @ Orpheum
Apr. 11 – Treviso, ITA @ New Age
Apr. 12 – Florence, ITA @ Ministry
Apr. 13 – Milan, ITA @ Rainbow

Das neue Album SPEAK OF THE DEAD erscheint am 20.3.2006 +++

+++ Von KORNs neuem Album SEE YOU ON THE OTHER SIDE gibt es nun die Tracklist zu sehen:

01. Twisted Translator
02. Politics
03. Hypocrites
04. Souvenir
05. 2-Way
06. Throw Me Away
07. Love Song
08. Open Up
09. Coming Undone
10. Getting Off
11. Liar
12. For No One
13. Seen It All
14. Saturated Loneliness (Tearjerker)

Erscheinen wird das Album am Nikolaus-Tag. +++

+++ TOMMY LEE hat einen Vorgeschmack auf sein Solo-Album TOMMYLAND gegeben: Für das Video zur Single GOOD TIMES klickt hier (Real Media) +++

+++ MUDVAYNE haben das Video zu ihrer Single FORGET TO REMEMBER online gestellt. Das Lied ist übrigens der Titeltrack zum Psycho-Schocker SAW II, dessen Regisseur Darren Lynn Bousman auch die Verantwortung für das Video übernommen hat. +++

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Mudvayne: Reunion nach zwölf Jahren Pause

Die Nu-Metaller von Mudvayne machen wieder gemeinsame Sache. Die Mannen um Frontmann Chad Gray werden diesen Sommer eine Handvoll Show in den Vereinigten Staaten von Amerika spielen (wenn denn die vermaledeite Pandemie mitspielt, versteht sich). Das ist das erste Lebenszeichen des Quartetts seit der Veröffentlichung ihres Band-betitelten Albums MUDVAYNE 2009 - also vor zwölf Jahren. Erstmal nur US-Shows Für ihre Reunion haben sich Mudvayne mit Danny Wimmer Presents zusammengetan. Die Gruppe soll auf allen vier großen Open Air des US-Veranstalters spielen: "Inkcarceration Music & Tattoo Festival" in Ohio, "Louder Than Life" in Kentucky, "Aftershock" in Kalifornien und "Welcome To Rockville"…
Weiterlesen
Zur Startseite