Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Nile: Frontmann Dallas Toler-Wade ist raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die brutalen Tech-Deather Nile haben sich von ihrem Gitarristen und Sänger Dallas Toler-Wade getrennt. Das gab die Band auf ihrem offiziellen Facebook-Profil bekannt. Toler-Wade habe sich entschlossen „die Band zu verlassen, um seine eigenen Pläne und Aufnahmen zu verfolgen. Wir wollen uns bei Dallas bedanken und wünschen ihm bei seinen zukünftigeren Unternehmungen alles Gute!”

Dallas Toler-Wade war für 20 Jahre Gitarrist bei den US-Deathern und seit 1997 fester Teil des Nile-Lineups. Er war auf jedem Album seit BLACK SEEDS OF VENGEANCE bis zum 2015 veröffentlichten WHAT SHOULD NOT BE UNEARTHED zu hören. Der Musiker wird durch Brian Kingsland von Enthean ersetzt, der ebenfalls Gitarre und Gesang übernimmt. Gleichzeitig wurde eine Nordamerika-Tour mit Overkill angekündigt.

Der Lineup-Wechsel bei Nile

Nile-Gründungsmitglied Karl Sanders sagte zum Lineup-Wechsel: „Ich bedanke mich persönlich bei Dallas Toler-Wade für die vielen Jahre mit der Band und wünsche ihm alles Gute mit seiner Musik. Alle von uns bei Nile sind froh und dankbar mit Brian [Kingsland] arbeiten zu können. Er ist nicht nur ein sehr talentierter Extreme Metal-Gitarrist, sondern hat auch eine tolle, brutale Metal-Stimme mit einer sehr vielfältigen Spannweite. Brian ist zudem ein ehrlicher, auf dem Boden gebliebener und sehr hart arbeitender und motivierter Typ, der uns geholfen hat das Gefühl von Teamwork bei Nile wiederzubeleben.”

Nile werden vermutlich 2018 ein neues Album in Angriff nehmen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarren-Museum: "Lifetime Achievement Award" für Eddie Van Halen

Das National Guitar Museum in New York City ist das weltweit erste Museum, das sich der Geschichte, Entwicklung und dem kulturellen Einfluss der Gitarre widmet. Jedes Jahr vergibt es den "Lifetime Achievement Award" an einen Gitarristen, dessen Spiel sich als besonders prägend erwies. In der Vergangenheit erhielten Musiker wie B.B. King, "The King Of The Blues", und Gitarrist und Black Sabbath-Gründer Tony Iommi diese Auszeichnung. Um besagten Preis zu erhalten, müssen ein paar Kriterien erfüllt sein: Die Person muss aktiv aufgetreten sein oder Musik aufgenommen haben und ihr Talent muss Auswirkungen auf das Gitarrenspiel im Allgemeinen gehabt haben, sowie andere…
Weiterlesen
Zur Startseite