Norwegen: Sorge vor neuer Welle brennender Kirchen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Freitag den 29. Mai 2009 wurde die Feuerwehr zu einer 1805 erbauten Kirche in Våler gerufen – sie brannte innerhalb weniger Stunden ab. Die Brandursache sei ziemlich eindeutig Brandstiftung.

Anfang Mai wurden bereits Friedhöfe in Oslo und Sandefjord geschändet, indem Grabsteine umgeworfen und beschmiert wurden.

Noch sind die beiden Vorfälle nicht offiziell miteinander verbunden, doch einem Zeitungsbericht zufolge wächst die Sorge unter Experten, dass es wieder zu einer Welle von Anschlägen auf Kirchen kommen könnte, wie es sie schon Anfang bis Mitte der Neunziger in Norwegen gab. Damals hatten diverse Black Metal Musiker und Fans dutzende Kirchen angezündet.

Ähnliche Artikel:
+ Gericht behandelt die Kirchenverbrennung einiger Black Metal Fans
+ Black Metal Ausstellung: New York, Kopenhagen, Berlin
+ 104 „Satansanbeter“ bei Konzert im Iran verhaftet

teilen
twittern
mailen
teilen
Inferno 2023: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Inferno Festival Datum 06.04. bis 09.04.2023 Veranstaltungsort Das Inferno Festival 2023 wird in Oslo in den Locations Rockefeller, John Dee (beide im gleichen Gebäude) und Kniven Bar (Møllergata 32, 0179 Oslo; Einlass ab 20 Jahren, Passkontrolle!) stattfinden. Adresse: Torggata 16 NO-0181 Oslo www.rockefeller.no Preise & Tickets 4-Tages-Tickets (ca. 227 Euro) und Tages-Tickets (ca. 91 Euro) via Ticketmaster oder paypal könnt ihr hier bestellen.   Bands Alle Acts in alphabetischer Reihenfolge: Afsky Cannibal Corpse Dark Funeral Darvaza Djevel Dwaal Harakiri For The Sky Lili Mork Mutilated Tyrant Nekromantheon Nervosa Odium Refrain Svalbard Sakis Tolis Uada Vredehammer Running Order…
Weiterlesen
Zur Startseite