Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Off the Cross: Exklusive Videopremiere zu ‘The Goddess’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vor zwei Jahren gründete sich die belgische Band Off The Cross und veröffentlichte noch im selben Jahr ihr Debütalbum DIVIDED KINGDOM. Seitdem tummelten sich die vier Herren auf mehreren Festivals und spielten einige Live-Gigs, bevor sie sich im Frühjahr zu den Aufnahmen ihrer neuen EP im Studio einfanden.

Das Werk wird nun am 2. November auf die Hörerschaft losgelassen und trägt den Titel ERA – >>hier<< könnt ihr bereits vorbestellen. Jeder Song auf dieser Platte enthält einen Gastgesang, sodass nicht nur die üblichen vier Bandmitglieder zu hören sind.

Tracklist

  1. The Goddess ( feat. Marcela Bovio / Stream Of Passion, Ayreon, MaYan )
  2. The Silence ( feat. Jonas Renkse / Katatonia, Bloodbath )
  3. The Mist ( feat. Tijs Vanneste / Van Echelpoel )
  4. The Saviour ( feat. Matthijs Vanstaen / Lighthousing )

Ein erstes Musikvideo zum EP-Opener ‘The Goddess’, bei dem die mexikanische Sängerin Marcela Bovio mitwirkte, wird in Kürze veröffentlicht werden. Wir präsentieren euch den Clip vorab!

Off The Cross sagten dazu: „‘The Goddess’ ist der erste Song unserer kommenden EP: ERA. Dieses Video repräsentiert sowohl das musikalische Konzept mit dem Einsatz vieler verschiedener Instrumenten, als auch den textlichen Inhalt, der die zerstörerische Kraft des Feuers zum Ausdruck bringt.“

Seht hier die exklusive Videopremiere zu ‘The Goddess’:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Negator: Exklusive Lyricvideopremiere von ‘Sangvis Serpentis’

Wir präsentieren euch heute exklusiv das Lyricvideo zur neuen Negator-Single ‘Sangvis Serpentis’ vom kommenden Album VNITAS PVRITAS EXISTENTIA. Sänger Nachtgarm äußert sich zur neuen Single wie folgt. "Das Blut der Schlange (Sanguis Serpentis), bzw. die Schlange als solches (mythologisch, heraldisch und unter okkulten Aspekten betrachtet), ist einer von drei zentralen Eckpunkten des gesamten lyrisches Konzepts, dass sich in Gänze um Rituale dreht, die nur einem Zweck dienen. Dem Einswerden mit sich selbst in absoluter Einigkeit und Reinheit, frei von allem, was den rituellen Prozess der Wiedergeburt in sich selbst hemmen oder verhindern würde. Um das zu vollbringen, sind manchmal ,drastische…
Weiterlesen
Zur Startseite