Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slipknot haben Glück, dass sie Eloy Casagrande haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slipknot haben kürzlich bestätigt, dass sie Eloy Casagrande als neuen Schlagzeuger in die Formation aufgenommen haben. Für dieses Engagement war der Brasilianer extra bei den Groove Metal-Legenden Sepultura ausgestiegen — kurz vor Beginn der Proben für ihre Abschiedstournee zum 40. Band-Jubiläum. Nun gab Gitarrist Jim Root zu Protokoll, dass sich Corey Taylor und Co. äußerst glücklich schätzen, dass Eloy bei ihnen eingestiegen ist.

Im Interview mit Tone-Talk plauderte der Slipknot-Musiker aus dem Nähkästchen: „Wir haben nicht einmal jemand anderen ausprobiert. Eloys Name kam zur Sprache. Tatsächlich hat er uns kontaktiert und gesagt, dass er gerne ein Teil der Band sein würde, und angefangen, einen Haufen Videos zu schicken. Ich glaube, er und unser Bassist Alessandro ‚Vman‘ Venturella könnten zuvor schon miteinander in Verbindung gestanden sein. Sie kannten sich, hatte gemeinsame Freunde. Und Vman ist wirklich auf einer Wellenlänge mit einer Menge echt großartigen Prog- und Heavy-Musikern, die leidenschaftlich an ihren Instrumenten sind.

Einfach froh

So verstand sich die Sache quasi von selbst. Und er hat wirklich Respekt vor dem Vermächtnis von Joey [Jordison, Original-Drummer von Slipknot — Anm.d.A.]. Joey war ein großer Einfluss für ihn. Und er ist so bescheiden. Der Kerl hat so viel Demut. Und man spürt, dass er sein Handwerk einfach lebt. Das geht so weit, dass ich seine Leidenschaft sehe — und diese entflammt dann meine Leidenschaft für mein Instrument.“

Des Weiteren komme es in Südamerika und im Besonderen in Brasilien total gut an, dass nun ein Brasilianer bei Slipknot an der Schießbude hocke. „Unser Manager erzählte mir, dass er mit vier oder fünf Konzertveranstaltern aus Südamerika beim Abendessen war“, berichtet Jim Root. „Und sie waren alle begeistert. Sie meinten: ‚Es ist so cool, dass ihr jetzt einen brasilianischen Schlagzeuger habt. Für uns fühlt sich das in etwa so an, als ob wir Weltmeister geworden sind.‘ Es ist ein cooles Gefühl. Und es passt so gut. Ich bin einfach froh, dass es sich so ergeben hat. Und wir haben Glück, dass er bei uns eingestiegen ist. Wir sind echt froh, diesen Typen zu haben.“

🛒  SLIPKNOT-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: 20 Jahre VOL. 3: (THE SUBLIMINAL VERSES)

VOL. 3: (THE SUBLIMINAL VERSES) ist für Slipknot das, was das BLACK ALBUM (1991) für Metallica war: Ein signifikanter Stilbruch. Die Band setzt auf ruhige, melodische Klänge, die im starken Kontrast zu ihrem bisherigen Sound und der Entstehung der Platte stehen. Eigene Vorhaben Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Studiowerks IOWA (2001) sprudelte die unerschöpfliche Energie der neun Maskenträger nur so aus ihnen heraus. Mit dieser Platte stürmten sie die Charts und wurden zu einer der führenden Kräfte in der Metal-Szene der frühen 2000er Jahre. Die anschließende Tournee festigte ihren Ruf als eine der chaotischsten und gefährlichsten Livebands, hinterließ aber auch deutliche Spuren…
Weiterlesen
Zur Startseite