Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Ozzys geheimes Pop-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige White Zombie-Sänger Rob Zombie erinnert sich noch gut an das erste Treffen mit seinem Idol Ozzy.

Es war in den 90ern, dass Ozzy Rob zu sich nach Hause einlud. „Dort waren nur ich und Ozzy, und er hat mir ein ganzes Album vorgespielt. Er hatte es mit [Produzent und Songwriter] Mark Hudson gemacht und es klang ziemlich nach den Beatles. Es war fantastisch, wurde aber nie veröffentlicht.“

Sollte es darüber in Zukunft mehr Infos geben, erfahrt ihr sie natürlich beim METAL HAMMER.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Details zu Ozzys Auktion
+ Ozzy und die Gitaristen
+ Rob Zombie streamt ganzes Live-Album
+ White Zombie Box endlich in Aussicht

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: "Mir geht es besser"

Ozzy Osbourne hatte – was seine Gesundheit betrifft – im vergangenen Jahr wirklich kein Glück und empfand es daher auch als "eines der beschissensten Jahre seines Lebens". Seine Tourdaten wurden verschoben, er musst ins Krankenhaus wegen einer Infektion der Atemwege  und nachdem es mit dem Black Sabbath-Frontmann im Anschluss wieder etwas bergauf ging, stürzte er in seinem Haus in Los Angeles und musste daraufhin operiert werden. Zeit zur Genesung Der Sänger sprach nun in der Show "The Talk" von seiner Frau Sharon darüber, wie er aktuell mit der Coronavirus-Krise umgeht und gab dabei ein Update zu seinem gesundheitlichen Zustand, wie…
Weiterlesen
Zur Startseite