Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ozzys geheimes Pop-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der ehemalige White Zombie-Sänger Rob Zombie erinnert sich noch gut an das erste Treffen mit seinem Idol Ozzy.

Es war in den 90ern, dass Ozzy Rob zu sich nach Hause einlud. „Dort waren nur ich und Ozzy, und er hat mir ein ganzes Album vorgespielt. Er hatte es mit [Produzent und Songwriter] Mark Hudson gemacht und es klang ziemlich nach den Beatles. Es war fantastisch, wurde aber nie veröffentlicht.“

Sollte es darüber in Zukunft mehr Infos geben, erfahrt ihr sie natürlich beim METAL HAMMER.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Details zu Ozzys Auktion
+ Ozzy und die Gitaristen
+ Rob Zombie streamt ganzes Live-Album
+ White Zombie Box endlich in Aussicht

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Zombie gedenkt verstorbenem Sid Haig

Am Samstag, den 21. September ging mit Sid Haig ein legendärer Horror-Schauspieler von uns. Laut seiner Ehefrau Susan L. Oberg starb der 80-Jährige, nachdem er früher diesen Monat einen Krankenhausaufenthalt inklusive Intensivstation nach einem fiesen Sturz hinter sich hatte. Sein Tod sei ein Schock für jeden, schrieb sie. Nun hat sich der Musiker und Filmemacher Rob Zombie zu Wort gemeldet, mit dem Haig unter anderen die Streifen ‘Haus der 1000 Leichen’ und ‘The Devil's Rejects’ gedreht hatte. "Letzte Nacht erhielt ich einen Anruf von Bill Moseley, den ich befürchtet hatte", fängt Rob Zombie in seinem Facebook-Post an. "Er sagte mir, das…
Weiterlesen
Zur Startseite