Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Party.San Auftakt im Zelt, Tote bei Country-Konzert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Lange gab es trotz Wind und Regen keine ernsthaften Probleme mit den großen Open Air Bühnen – bis kürzlich in Toronto, Kanada, bei einem Sturm eine Bühne komplett einstürzte (Details siehe rechts). Ein mahnendes Beispiel, das sofort manchen Fans beim Party.San-Festival 2011 ins Gedächtnis kam, als die große Hauptbühne zum Festival-Auftakt am Donnerstag gesperrt war. Das Wetter hatte das Dach angegriffen, die Stage-Crew musste im Akkord reparieren, damit die Bühne überhaupt risikofrei wieder bespielt werden konnte.

Die betroffenen Bands zogen kurzerhand ins deutlich kleinere Party-Zelt um, es kam zu keinen nennenswerten Verzögerungen im Spielplan. Am Freitag war die Open Air Bühne dann wieder einsatzbereit, es ging also alles glimpflich aus.

Deutlich weniger Glück hatten am gleichen Wochenende die Besucher eines Country-Konzertes in Indianapolis, Indiana. Während des Auftritts der Band Sugarland wurde der Wind plötzlich so stark, dass die Bühne komplett einstürzte und sofort vier Todesopfer forderte.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Tuska 2020: Alle Infos zum Festival

Datum Das Tuska findet vom 26. bis zum 28. Juni 2020 statt. Veranstaltungsort Das Tuska findet mitten in Helsinki auf dem Tuvilahti-Gelände statt. Adresse: Koksikatu Ecke Leonkatu 00540 Helsinki, Finnland Preise & Tickets Tages-Tickets ab 99,00 €, Zwei-Tages-Tickets ab 129,00 €, Drei-Tages-Tickets ab 159,00 €, VIP Area 51 Tages-Tickets ab 179 € und Drei-Tages-VIP Are 51-Tickets ab 279 € hier. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Amon Amarth Baroness Beyond The Black Bloodred Hourglass Bodom After Midnight Crimson Sun Deafheaven Deftones Dirt Eluveitie Faith No More Gaahls Wyrd Gojira Hacktivist Hexvessel…
Weiterlesen
Zur Startseite