Toggle menu

Metal Hammer

Search

Phil Anselmo: Der lange Weg zur Schmerzfreiheit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ende Januar unterzog sich Phil Anselmo einer weiteren Operation. Mit den Nachwehen hat der Musiker offensichtlich noch immer zu kämpfen. Diese medizinische Behandlung war notwenig, um Schäden an Rücken, Nacken und Knien, die jahrzehntelange Tourneen ausgelöst hatten, zu beseitigen.

Das teilte Anselmo kürzlich dem Radiosender WSOU mit. Es gehe ihm total auf die Nerven, wochenlang „auf Eis zu liegen“, so Anselmo weiter. Bereits vor der Operation sagte er: „Mein Arzt und ich sind fast schon gute Kumpels, schließlich bastelt er bereits seit 2006 an mir herum.

Mein Kumpel, der Doktor

Er weiß ganz genau, was er tut, ich kann ihm voll vertrauen, und er ist ein cooler Typ, der genau zuhört und einen auch beruhigen kann. Mittlerweile habe ich nur noch eine einzige quälende Stelle. Wenn diese entfernt wird, bin ich zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder schmerzfrei.“

Auf die Frage, ob demnächst mit neuen Tourdaten zu rechnen sei, antwortete der Musiker: „Ich muss mich zunächst von meiner Operation erholen. Ich habe gute Tage, schlechte Tage, das ist der Weg des Biests genau in dieser Sekunde. Aber mit ein wenig Arbeit und Mühe werde ich mich wieder aufrappeln.“

Hört hier das komplette Interview mit Phil Anselmo:

Phil Anselmo kann sich eine Pantera-Reunion vorstellen

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 20 aussagekräftigsten Musiker-Zitate der METAL HAMMER-Geschichte

Wir präsentieren euch unsere Interview-Highlights: die wichtigsten, aussagekräftigsten, einmaligsten, besten und schönsten Zitate aus 30 Jahren METAL HAMMER. Oben in der Galerie findet ihr die 20 aussagekräftigsten Musiker-Zitate. --- Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.
Weiterlesen
Zur Startseite