Phil Anselmo (Down, ex. Pantera) schreibt seine Memoiren

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für direkte Ansagen ist der ehemalige Pantera-Sänger Phil Anselmo immer zu haben. So auch in der Ankündigung, dass die Biographie, an der er gerade arbeitet, weder in Form, Inhalt oder sonstiger Weise einem üblichen Rock-Buch entsprechen werde:

„Es ist kein Piss-Wettbewerb bezüglich des Todes, des Mordes an meinem Gitarristen. Es ist aus meiner Perspektive als Typ geschrieben, der während seiner ganzen Karriere gegen chronische Schmerzen kämpfen musste, Tiefen erlebte und all die verkorksten Ärzte traf […].“

Das Buch werde also eine Abrechnung mit all dem, was in der Karriere und im Leben von Phil Anselmo schief gelaufen ist, und wie der ständige Schmerz seine Sicht auf das Leben und die Welt geprägt hat.

Um seine Musik soll es natürlich auch gehen, aber primär doch um die Person Phil Anselmo und all die gebrochenen Knochen des Extrem-Musikers.

Weitere Artikel zu Phil Anselmo:
+ Phil Anselmo bespricht offen und ausführlich seine Drogen-Sucht
+ Video: Phil Anselmo (Down, ex. Pantera) covert Alice In Chains
+ Phil Anselmo als Poet mit Boxer-Gedicht

teilen
twittern
mailen
teilen
Videos: Schaut euch die erste Pantera-Tribute-Show an

Die teilreformierten Pantera sind am vergangenen Freitag, den 2. Dezember 2022 zum ersten Mal live aufgetreten. So gaben sich die zwei verbliebenen Originalmitglieder Phil Anselmo (Gesang) und Rex Brown (Bass) zusammen mit Gitarrist Zakk Wylde und Schlagzeuger Charlie Benante beim Hell & Heaven Metal Fest in Mexiko die Ehre. Unten könnt ihr zahlreiche Fan-Videos vom Konzert sehen. Derbe abgeliefert Das Schöne daran: Pantera waren richtig, richtig gut! Wer also noch überlegen sollte, ob zu einem der Konzerte in Europa geht, braucht sich nur die Clips unten reinzuziehen. Danach sollte Gewissheit bestehen, dass es die Herren, Anselmo, Brown, Wylde und Benante…
Weiterlesen
Zur Startseite