Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Piece By Piece: Diese Slayer-Pizza sollte man probiert haben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Koch John Hurkes aus dem US-Bundesstaat Minneapolis hat eine ganz besondere Hommage an die Thrash-Legenden Slayer kreiert: Eine Pizza.

Das Backwerk wird in Form des bekannten Slayer-Logos aufgeschnitten und soll so nach Tasting Notes am besten ‘Piece By Piece’ verspeist werden.

Das braucht ihr um die Pizza zu backen:

Fra’mani Toscano Salami, Soppressata-Salami, Finocchiona-Salami, eine Schafskäse namens Lamb Chopper, Seemanns-Tomatensoße aus Napoli, eine Kruste aus Hostien und karamelisierten Zucker mit Altar-Wein

Der Koch selber schreibt über seine Pizza:

„Behold, the Slayer pizza. A vast sadistic feast, the only way to eat it is going piece by piece. The flour was stone ground from 350 communion wafers and kneaded together on an altar of sacrifice. It’s baked at a chilly 400 degrees and finished as the communion wafer crust starts to burn. These delicious ingredients were almost all purveyed from California, where it is said that thrash metal has its roots. As the pizza is sliced and “Angel of Death” is unleashed, you will scream along with the first taste. The smooth tang of the sheep’s milk cheese is offset in quintessential madness with the handcrafted salami. Like Jesus on the cross, heavy guitars rip through meat and cheese, exposing the unholy red sauce underneath. With the whirlwind beating of drums and those classic Slayer riffs, the pizza is soaked with a torrential altar wine gastrique. Raining blood from a lacerated pie! It should take just under 30 minutes to finish, and with 6.66 years’ worth of communion bread servings you might want to share it with your friends.“

Slayer sind nicht die einzigen denen in dieser Form gehuldigt wird. Ghost bekamen bereits letztes Jahr ihren eigenen Burger und die intergalaktischen Eroberer von Gwar halten jährlich ihr eigenes Gwar-BQ ab und haben eine eigene BBQ-Soße.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: GOD HATES US ALL – und zwar noch immer

Slayer-Fans und Freunde der kompromisslosen Thrash-Härte spitzt die Ohren und kramt in euren Platten-Sammlungen. Heute liegt äußerst bittere Süße in der Luft. Und wir sollten diesen emotionsbelasteten Tag nutzen, um einen entschiedenen Blick in die Vergangenheit zu richten. Vor genau 20 Jahren, am 11. September 2001, trugen sich zwei einschneidende Ereignisse zu, die öffentlich fassungsloses Entsetzen hervorriefen. Insbesondere ging das Datum 9/11 aufgrund der Terroranschläge in den USA als Tragödie in die Geschichte der Menschheit ein. Die Flugzeugentführungen unter der Leitung Osama Bin Ladens forderten knapp 3.000 Menschenleben, während die Welt live dabei zusah. Zeitgleich veröffentlichten die amerikanischen Thrash Metal-Könige…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €