Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Possessed: Jeff Becerra absolvierte Hautlappen-OP

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 16.04.2021:] Der im Rollstuhl sitzende Possessed-Frontmann Jeff hatte sich vor rund zwei Monaten einer aufwendigen Operation unterzogen (siehe Originalmeldung unten). Im Nachgang des Eingriffs kämpft der Musiker nun mit einer fiesen Infektion. So wie es der 52-Jährige in den sozialen Medien beschreibt, ist seine Lage durchaus lebensbedrohlich:

„Die Woche acht nach der OP ist nicht ganz so gelaufen, wie wir wollten. Ich habe mit einer Infektion zu tun, die da aufgetreten ist, wo drei Einschnitte sich treffen. Ich hoffe, dass es mir mithilfe von starken Antibiotika endlich zum ersten Mal seit elf Jahren gut gehen kann. Aber es ist gelinde gesagt herausfordernd. Ich bleibe hier, bis ich geheilt bin oder keine Optionen mehr habe. Die US-Kommission für Patientensicherheit schätzt, dass mehr als 2,5 Millionen Patienten in Akutbehandlungseinrichtungen an Wundliegegeschwüren leiden und jedes Jahr 60.000 an Komplikationen damit sterben.“


[Originalmeldung vom 16.04.2021:] Der bekanntlich im Rollstuhl sitzende Possessed-Frontmann Jeff Becerra hat kürzlich eine weitere Operation über sich ergehen lassen müssen. So berichtete der 52-Jährige via Tumblr davon, wie ihm in einer sogenannten Hautlappen-OP zunächst toter Knochen vom Steißbein entfernt und dann Fleisch vom Hintern umgeklappt und neu vernäht wurde (siehe Original-Post unten).

Aufwändiger Eingriff

So schreibt Jeff Becerra: „Inzwischen sind es Woche sechs nach der Operation. Ich hatte eine wiederherstellende Hautlappenoperation. Dabei wird im Grunde ein großer Fleck Fleisch von meinem Steißbein herausgeschnitten bis ganz runter auf den Knochen. Dann wird der Knochen abgeschliffen und der tote Knochen entfernt. Danach machen sie einen hufeisenförmigen Schnitt um meinen Hintern herum. Dort wird filetiert und an der Seite zu meinem Rücken hinten aufgeschlitzt, wodurch dem ganzen Stück erlaubt wird, umzuklappen und die Wunde zu bedecken.

Das ganze Ding wird danach vom Inneren aus zusammengenäht, noch einmal in der Mitte des Fleisches genäht und rundherum zusammengetackert. Besonderer Dank ergeht an meinen plastischen Chirurg Dr. Charles P Virden MD Reno Nevada. Diese Operation könnte just mein Leben gerettet haben.“ Zwei Jahre, nachdem sich Possessed 1987 aufgelöst hatten, wurde Jeff Becerra bei einem missglückten Raubüberfall so schwer verletzt, dass er seitdem von der Brust ab gelähmt ist. Danach fiel der Sänger in einem tiefes emotionales Loch aus Drogen- und Alkoholmissbrauch. 2007 startete Jeff Possessed neu. 2019 veröffentlichte die Band mit REVELATIONS OF OBLIVION ihr erstes Album seit 33 Jahren.

🛒  REVELATIONS OF OBLIVION JETZT BEI AMAZON HOLEN!
https://jeffbecerra.tumblr.com/post/648489613480083456/week-six-after-surgery-had-a-skin-flap

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden ‘The Writing On The Wall’: Geheime Zeichen

"Hast du das Video zu ‘Deutschland’ von Rammstein gesehen?", soll Bruce Dickinson Iron Maiden-Manager Rod Smallwood gefragt haben. Für ‘The Writing On The Wall’ schwebte ihm ein ähnliches Konzept vor: Ein Videoclip, so vollgepackt mit Symbolen und Anspielungen, dass man ihn immer wieder ansehen und lange darüber sprechen kann. Sechs der spannendsten Details aus dem ‘The Writing On The Wall’-Clip Unter den Ruinen in der Wüste befindet sich das Cart And Horses Pub, in dem Iron Maiden ihre frühesten Shows 1975 und ’76 gespielt haben. Ebenfalls von der Wüste verschlungen: Das Wrack der "Ed Force One" im THE BOOK OF…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €