Powerwolf auf Platz drei der deutschen Charts

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schon mit dem Vorgänger PREACHERS OF THE NIGHT landeten Powerwolf im Jahr 2013 einen Chart-Erfolg. Auch mit ihrem jüngst erschienenen Album BLESSED & POSSESSED steigen die Power Metaller jetzt auf Platz drei der deutschen Album-Charts ein.

Unglaublich – das zweite Powerwolf-Album in Folge hat es unter die Top drei der deutschen Album-Charts geschafft“, freut sich Gitarrist Matthew Greywolf. „Unsere Dankbarkeit gilt allen unseren großartigen Unterstützern, dieser Sieg gehört euch – ihr habt es erreicht, dass eure Lieblingsmusik in den Charts das Sagen hat – so soll es sein! Wir sehen uns auf der kommenden Wolfsnächte-Tour 2015 und feiern das alle gemeinsam!!!!“

Powerwolf BLESSED&POSSESSED

Eine echte Erscheinung

Die selbstironischen Powerwolf wurden 2003 gegründet und konnten mit ihrem energetischen Power Metal viele Fans für sich begeistern. Neben der Mischung aus Werwolf-Sagen, christlichen Anspielungen und theatralischem Gesang sind Powerwolf dank Makeup, Verkleidungen und Show auch auf der Bühne eine echte Erscheinung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Powerwolf: Neues Special-Album + Release-Show 2023

In weniger als 20 Jahren Band-Historie haben sich Powerwolf an die Spitze des Power Metal manövriert und gelten nach wie vor als unangefochtene Giganten des Genres. Auf ihren Riesenerfolg mit CALL OF THE WILD aus dem Jahr 2021 kündigen die Wölfe nun ein mindestens ebenbürtiges Special-Album an. INTERLUDIUM nennt sich das gute Stück, das am 07. April 2023 an den Start gehen wird. Um dem Anlass alle Ehre zu bereiten, laden Attila Dorn und Co. zur offiziellen Release-Party der Platte ein. Mit INTERLUDIUM handelt es sich nicht direkt um eine neue Studio-Platte der Band – viel eher um ein Zusatz-Special…
Weiterlesen
Zur Startseite