Toggle menu

Metal Hammer

Search

Prominente Verbeugung vor Metallica: Machine Head

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Machine Head

Wer Songs wie ‘Davidian’, ‘Imperium’ oder ‘Aesthetics Of Hate’ im Ärmel hat, braucht eigentlich keine Hits mehr zu covern. Doch Machine Head gehören wie so viele zu den Metallica-Verehrern.

Ihre Bewunderung geht dabei über reines Covern bei Gigs hinaus – sie brachten auf der Special Edition ihres letzten Albums THE BLACKENING gleich noch das Metallica-Cover ‘Battery’ mit an den Start.

Ihre ‘Creeping Death’-Version hat es allerdings auch in sich – und gibt sich deutlich schwergewichtiger, als die eher filigrane Arbeit von Bullet For My Valentine:

>>> Weiter zu Apocalyptica

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Schwarzes Album von Metallica stellt Rekord ein

2019 war ohne Zweifel ein mehr als annehmbares Jahr für Metallica. James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Rob Trujillo haben unter anderem eine fette Europatournee mit Ghost und Bokassa im Vorprogramm gespielt, was einige Euronen und Dollar in die Bandkasse gespült hat. Dies dürfte unter anderem dazu geführt haben, dass sich das Quartett in den Top Ten-Liste des Wirschaftsmagazins "Forbes" der am besten verdienenden Bands dieses Jahres platziert hat. Elitärer Kreis Nun ist Metallica ein weiterer Meilenstein gelungen. Ihr legendäres schwarzes Album ist seit kurzem eines von lediglich vier Alben überhaupt, das 550 (nicht zusammenhängende) Wochen lang in den…
Weiterlesen
Zur Startseite