Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Prost, Metalheads! Heute ist Tag des deutschen Bieres

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heute, am 23.04.2014, feiern wir den Tag des deutschen Bieres!

Am 23. April 1516 wurde in Bayern die neue Landesordnung verabschiedet, die die Bierpreise und Brauweise regulierte. Bekannt ist diese Ordnung heute unter dem Namen ‘Bayerisches Reinheitsgebot’.

Lest hier genau nach was alles durch die Verordnung reguliert wurde.

Wir verordnen, setzen und wollen mit dem Rat unserer Landschaft, daß forthin überall im Fürstentum Bayern sowohl auf dem lande wie auch in unseren Städten und Märkten, die kein besondere Ordnung dafür haben, von Michaeli bis Georgi ein Maß (bayerische = 1,069 Liter) oder ein Kopf (halbkugelförmiges Geschirr für Flüssigkeiten = nicht ganz eine Maß) Bier für nicht mehr als einen Pfennig Münchener Währung und von Georgi bis Michaeli die Maß für nicht mehr als zwei Pfennig derselben Währung, der Kopf für nicht mehr als drei Heller (Heller = gewöhnlich ein halber Pfennig) bei Androhung unten angeführter Strafe gegeben und ausgeschenkt werden soll. Wo aber einer nicht Märzen-, sondern anderes Bier brauen oder sonstwie haben würde, soll er es keineswegs höher als um einen Pfennig die Maß ausschenken und verkaufen. Ganz besonders wollen wir, daß forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen. Wer diese unsere Anordnung wissentlich übertritt und nicht einhält, dem soll von seiner Gerichtsobrigkeit zur Strafe dieses Faß Bier, so oft es vorkommt, unnachsichtlich weggenommen werden. Wo jedoch ein Gauwirt von einem Bierbräu in unseren Städten, Märkten oder auf dem Lande einen, zwei oder drei Eimer (= enthält 60 Maß) Bier kauft und wieder ausschenkt an das gemeine Bauernvolk, soll ihm allein und sonst niemandem erlaubt und unverboten sein, die Maß oder den Kopf Bier um einen Heller teurer als oben vorgeschrieben ist, zu geben und auszuschenken.

Gegeben von Wilhelm IV.
Herzog in Bayern 
am Georgitag zu Ingolstadt anno 1516

Zum Thema Bier gibt es auch viele interessante und lustige Fakten. Wusstet ihr, dass man nicht versichert ist, wenn man während der Arbeitszeit auf die andere Straßeseite zum Bier kaufen geht? Oder dass in Großbritannien immer mehr Igel Probleme durch den Konsum von Bier haben?

Hier eine Liste mit einigen Fakten zum Thema Bier:

  • Die ältesten Überlieferungen für Bierproduktion stammen aus dem vierten Jahrtausend vor Christi Geburt aus dem Zweistromland. Die Sumerer waren wahrscheinlich das erste Volk, das Bier braute.
  • Im Jahre 1040 wurde dem bayrischen Kloster Weihenstephan das Braurecht verliehen. Weihenstephan ist die älteste heute noch bestehende Brauerei.
  • Emil Zatopek war eine Läuferlegende der 50er Jahre. Der tschechoslowakische Langstreckenläufer und mehrfache Olympiasieger, die tschechische Lokomotive, wie er damals genannt wurde, hatte ein Geheimrezept: Während des Laufes genehmigte er sich gerne mal ein schnelles Helles. Wie bei Popeye spürte er die Wirkung sofort und rannte der Konkurrenz unaufhaltsam davon.
  • Die meisten Brauereien in Deutschland gibt es in Bayern, gefolgt von Baden-Württemberg und NRW.
  • In Großbritannien kämpfen Tierschützer gegen die stark angestiegene Alkoholsucht der Igel. Der Grund für den hohen Bierkonsum der Vierbeiner sind die Bierfallen, die von Hobbygärtnern im Kampf gegen Schnecken aufgestellt werden. Im resultierenden Rausch werden die Tierchen allerdings unvorsichtig. Häufig vergessen sie sich einzurollen und werden so leichte Beute für Vögel. Tierschützer berichten über total betrunkene Igel, die nach einer feucht-fröhlichen Nacht laut schnarchend in Blumen- und Gemüsebeeten gefunden wurden. Nach dem Aufwachen liefen die verkaterten Tiere im Zickzack davon.
  • Produktionsweltmeister: 1300 Brauereien und über 5000 Marken sind in Deutschland ansässig.
  • Vorsicht bei der Nachschubbesorgung während der Arbeitszeit. Das Bundessozialgericht in Kassel hat entschieden, dass das Bierholen keine betriebliche Tätigkeit ist. Folglich sind Beschäftigte, die während der Arbeitszeit Bier kaufen gehen, auch nicht unfallversichert. Das wären sie nur, wenn die Beschaffung von Bier der „Wiederherstellung der Arbeitskraft“ dienen würde, so das Urteil der Richter.
  • Die Marke mit dem meisten Absatz in Deutschland ist selbstverständlich die Oettinger Brauereigruppe. Mit einem Bierabsatz von 5,89 Millionen Hektolitern im Jahre 2012 ist das, so oft als Penner-Bier bezeichnete Bier an der Spitze, dicht gefolgt von Krombacher mit 5,4 Millionen Hektoliter.
  • Benjamin Franklin, einer der Gründerväter der USA sagte damals bereits: „Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt.“

Biertrinken steht bei den meisten Metalheads vorallem auf Festivals an der Tagesordnung und viele Bands bekennen sich ebenfalls zum Gerstensaft. Im folgenden einige Songs die dem Bier zu Ehren gemacht wurden.

Metal-Songs zum Thema Bier





Welcher Bier-Metal-Song ist euer liebster? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Doro: Im früheren Leben als Mann im Kerker gestorben

Man mag von Nahtod-Erlebnissen, Hypnoseerfahrungen und anderen grenzwertig spirituellen Begebenheiten ja halten was man will. Rockröhre Doro Pesch scheint jedenfalls Anhängerin solcher Theorien zu sein. “Ich glaube fest an Wiedergeburt”, so die die Düsseldorferin. Bereits letztes Jahr sprach sie in einem Interview mit Bild.de über ihren Glauben an ein Leben nach dem Tod. Jetzt ist sie mit der Spezialistin Ursula Demarmels noch einen Schritt weitergegangen: In einer professionellen Rückführung hat sie laut ihren Aussagen den Tod eines ihrer früheren Leben nochmals miterlebt. Dabei wird sie von einem Fernseh-Team von RTL begleitet. Hier ihre persönlichen Eindrücke der Rückführung: “Das war ein…
Weiterlesen
Zur Startseite