Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Queensryche: Neues Album erinnert an Klassiker

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem neuen Interview mit dem Music Enthusiast Magazine hat Queensryche-Frontmann Todd La Torre über die laufenden Arbeiten am nächsten Album gesprochen. Laut dem Sänger sollen einige der neuen Songs auf den Spuren der Klassikeralben RAGE FOR ORDER (1986) und OPERATION: MINDCRIME (1988) wandeln.

„Die Songs, die wir bis jetzt haben, würde ich als melodisch beschreiben“, so der Sänger, der seit 2012 hinter dem Mikro der Progressive Metaler steht. „Es gibt auch wirklich rockende, harte Töne. Manche der Songs erinnern mich an RAGE FOR ORDER und OPERATION: MINDCRIME.

Wir werden vermutlich auch einen kommerzielleren Song wie ‘In This Light’ vom letzten Album haben – nicht, dass wir es darauf anlegen“, ergänzt der Queensryche-Frontmann. „Insgesamt wird das Album aber mehr Prog sein.“

2012 kam es zu bandinternen Streitigkeiten zwischen Originalsänger Geoff Tate und dem Rest der Band, nachdem die restliche Queensryche-Belegschaft Tates Frau und Bandmanagerin Susan entlassen hatte.

Ein Rechtsstreit um den Bandnamen und eine unschöne Presseschlacht folgten, deren Ergebnis zwei Bandbesetzungen sind. Das Original-Line-Up, ergänzt um Crimson Glory-Sänger Todd La Torre erhielt die Namensrechte, während Geoff Tate zugestanden wurde, als Geoff Tate’s Queensryche seine Version der Band fortzuführen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Eisbrecher: Behind The Scenes von ‘Im Guten Im Bösen’

Das Eisbrecher-Video zu ‘Im Guten Im Bösen’ wurde in Berlin aufgenommen. Hauptdrehort waren das 25 Hours Hotel und das E-Werk in der Wilhelmstraße, das während Kriegszeiten in Hinterhöfen versteckt für die Umspannung und lokale Stromverteilung sorgte. Das dunkle, verwinkelte Gebäude, das gerne auch für Events aller Art genutzt wird, diente als perfekte Kulisse für die Single, in der es darum geht, dass jeder Mensch gute wie auch schlechte Seiten in sich birgt und im Laufe des Lebens beide zum Vorschein kommen. Seht hier das Behind The Scenes: https://www.youtube.com/watch?v=u6fspyywDIU [Meldung  vom 26.02.2021] Am 12. März erscheint mit LIEBE MACHT MONSTER das…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €