Rammstein wollen ‘Pussy’ als erste Single rausbringen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie jetzt angekündigt wurde, wird das offiziell noch unbetitelte kommende Rammstein-Album von einer Single angekündigt. Es soll eine Zwei-Song-Digipack-Edition sein, die neben ‘Pussy’ noch den Song ‘Rammlied’ mitbringt.

Ein Video für ‘Pussy’ ist auch schon gedreht worden. Als Regisseur war Jonas Åkerlund dabei, der schon mit Metallica , Satyricon, Madonna und The Prodigy gearbeitet hat.

Ein Promo-Video mit ersten Song-Fetzen ist über eine Rammstein-Facebook-Seite auch schon zu finden:

Die Tracklist des Albums ist:

01. Rammlied
02. Ich Tu Dir Weh
03. Waidmann’s Heil
04. Haifisch
05. B******
06. Frühling In Paris
07. Wiener Blut
08. Pussy
09. Liebe Ist Fur Alle Da
10. Mehr
11. Roter Sand

Weitere Rammstein-Artikel:
+ Rammstein: erster Song ist illegal ins Netz gerutscht
+ Rammstein bestätigen weitere Tour-Daten in Deutschland
+ Rammstein streiten mit Online-Medien und Fan-Seiten

teilen
twittern
mailen
teilen
Laut Duff McKagan hätte es Metallica ohne die frühe Punk-Szene nie gegeben

Duff McKagan erklärte während eines aktuellen Interviews mit Stage Right Secrets, dass es die Thrash-Legenden Metallica als auch seine Band, Guns N' Roses, ohne das Aufblühen der Punk-Bewegung zur Mitte der siebziger Jahre vermutlich nie gegeben hätte. Das Gespräch fand während der Premierenveranstaltung zur taufrischen Hulu-Serie ‘Pistol’, die die Historie des Sex Pistols-Gitarristen Steve Jones aufgreift, statt und sollte so einen direkten Bezug zum Einfluss der Punk-Szene auf den Fortlauf der jugendkulturellen und subkulturellen Geschichte herstellen. Der Ursprung der Musik der Rebellion Über den Einfluss der Sex Pistols auf seine persönliche Entwicklung sagte Duff McKagan, dass die Band für ihn…
Weiterlesen
Zur Startseite