Redaktionscharts 2019: Melanie Aschenbrenner

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Melanie Aschenbrenner

Haunting The Chapel

Die besten Alben 2019:

1. Lingua Ignota CALIGULA
2. Sunn O))) LIFE METAL
3. Devourment OBSCENE MAJESTY
4. ZONAL featuring Moor Mother WRECKED
5. Sunn O))) PYROCLASTS
6. Aseethe THROES
7. Rocko Schamoni MUSIK FÜR JUGENDLICHE
8. Gaahls Wyrd GASTIR – GHOSTS INVITED
9. Swans LEAVING MEANING
10. Rauchen GARTENZWERGE UNTER DIE ERDE

Die kompletten Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2020 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Lauschaffäre: Was ist eigentlich Technical Death Metal?

Metal ist eine der subgenrevielfältigsten Musikarten überhaupt. Wenn man seinen Blick in ein paar Nischen wirft, findet man in einer auch ein Genre, dass sich Technical Death Metal nennt, häufig auch als Tech Death bezeichnet. Dieser entwickelte sich gegen Anfang bis Mitte der neunziger Jahre und entsprang, wie der Name schon vermuten lässt, dem Schoß des Death Metal. Im Gegensatz zu seinem brachial unermüdlich knüppelndem Vorbild zeichnet sich dieser Musikstil durch technische Fertigkeiten und komplexes Songwriting aus.   Musiker zeigen dabei, dass sie Ahnung von ihrem Instrument haben und involvieren knifflige Spielerin in das monströse Konstrukt des Death Metal. Aufgrund des experimentellen Spiels…
Weiterlesen
Zur Startseite