Toggle menu

Metal Hammer

Search

Bald Anders SPIEL

Gothic Rock, Trollmusic/Soulfood (9 Songs / VÖ: 21.9.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Vorab: Pluspunkte für Kreativität! Diese Mischung aus Metal und Chanson, Mittelalter- und Alternative Rock sucht wohl ihresgleichen. ‘3 Wünsche’ etwa mutet schon wie ein Zwitter aus Sólstafir und Subway To Sally an, doch der Folgetitel ‘Taugenichts’ ergänzt diese eigenwillige Mischung noch um eine Schweineorgel und Valborg-Anleihen. Bei ‘Fantasma’ versucht sich Frontmann Izzy Wiggum als Opernsänger, und schon ein Lied später macht er mit ‘Rosenspalier’ auf Sinatra.

Dass dieses Album mit dem in Klang und Text offenbar an Helge Schneider angelehnten ‘Der Onkel’ schließt, zeugt von einem hohen Maß Selbstironie und generiert weitere Pluspunkte. Lediglich die Tatsache, dass mit ‘Pestulon’ auch ein Titel mit englischem Gesang (und schrecklichem deutschem Akzent) seinen Weg auf die ansonsten rein deutschsprachige Platte gefunden hat, trübt ein wenig das Gesamtbild; denn, ja, man mag es zwar kaum glauben, aber dieser Flickenteppich von einem Album fügt sich ansonsten dann doch irgendwie recht harmonisch zusammen.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Anthrax + Alien Weaponry

Nachdem Anthrax auf der Abschiedstournee von Slayer im November/Dezember 2018 wie ein zweiter Headliner gefeiert wurden, kehren sie im Sommer 2019 wieder nach Deutschland zurück. Neben zwei weiteren Shows mit Slayer am 13. Juni 2019 in Leipzig in der Arena und am 3. August 2019 in Balingen auf dem Messegelände treten Anthrax noch in weiteren Städten auf. Support bei allen Konzerten sind Alien Weaponry aus Neuseeland. Anthrax gehören seit Anfang der Achtziger zu den innovativsten Bands der Szene, sind vielleicht sogar Pioniere und Vorreiter in einem Genre, das sonst eher Grenzen kennt. Wer in Bermuda-Shorts auf die Bühne gehen kann,…
Weiterlesen
Zur Startseite