Beyond Good And Evil: 20th Anniversary

Action-Adventure, Ubisoft

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Ubisoft

‘Beyond Good And Evil’ war bei seinem Erscheinen im Jahr 2003 kein Kassenschlager, etablierte sich aber schon wenige Jahre danach zum Kult-Klassiker. Das Warten auf einen zweiten Teil ist mittlerweile genauso ein Running-Gag wie das ewige Ausharren damals 2011 auf ‘Duke Nukem Forever’. Doch eine Fortsetzung lässt noch auf sich warten, auch wenn Ubisoft das Action-Adventure angeblich noch nicht ganz abgeschrieben hat. Jetzt gibt es für die Fans des Erstlings aber endlich das Remaster, welches auch um ein Jahr verschoben werden musste. Was drin steckt, was nicht – erfahrt ihr hier.

In ‘Beyond Good And Evil’ übernehmt die Rolle der Journalistin Jade. In ihr Leben krachen eines Tages die mysteriösen Wesen namens DomZ – diese terrorisieren sie und ihre offene Spielwelt. Gemeinsam mit ihrem Onkel Pey’j, einem sprechenden Schwein, versucht sie die Hintergründe einer Verschwörung rund um die zwielichtige Militärorganisation »Alpha-Abteilung« aufzudecken. Die Handlung ist ein eher sanftes Abenteuer, ohne große Aufreger und Überraschungen. Doch zuerst einmal die optische Feststellung: Die 20th Anniversary-Edition ist ein Remaster, kein Remake. Sprich: Inhaltlich bleibt alles beim Alten, grafisch wurde aber nur etwas poliert – also keine aufwändigen neuen Grafiken benutzt. Die Entwickler gaben dem Spiel unter anderem folgende Schönheitsspritzen: bessere Beleuchtung, Charaktere werfen nun Schatten, hohe Auflösungen bis 4K im Widescreen, schärfere Texturen, Wasserspiegelungen und mehr Grasbewuchs. Die Grafik ist trotz der Neuerungen leider etwas altbacken, fällt aber durch fantasievollen Comic-Look nicht so sehr ins Negative.

Nur Positives gibt es über den Soundtrack zu berichten. Dieser wurde komplett neu eingespielt und ist nach wie vor ein Ohrenschmaus. Ein automatisches Speichersystem mildert eure Frustmomente in den rund 15 Stunden Spielzeit. Was ‘Beyond Good And Evil’ weiterhin so spannend macht, ist das abwechslungsreiche Gameplay. Kämpfe, Schleich-Passagen, Rennen und Foto-Shoots werden nie langweilig und hören immer genau dann auf, wenn man ein wenig Kontrast braucht.

‘Beyond Good And Evil’ schaffte es trotz dem veralteten Gameplay, der vorhersehbaren Story und der betagten Grafik dem von AAA-Spielen auf 4K-60FPS-verwöhnten Autor doch noch einige sehr spaßige Stunden abzugewinnen. Besinnt man sich zurück an die frühen Nuller Jahre und bringt Liebe für ältere Action-Adventures mit, wird man mit einem tollen Soundtrack, einigen der ikonischsten Helden der Videospiel-Geschichte sowie einem unerklärlichen Sog-Gefühl belohnt.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Ubisoft
Ubisoft
Ubisoft

ÄHNLICHE KRITIKEN

The Last Of Us: Part 1

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die alten ‘Star Wars: Battlefront’ kommen zurück!

Die Reboots der ‘Star Wars: Battlefront’ kamen nicht bei allen Fans gut an. Die beiden Originale aus der Zweitausendern gelten als Klassiker - nun kommen sie zurück.

‘The Last Of Us: Part 2’ bekommt ein Remaster

Braucht da jemand ein bisschen Kohle für den dritten Teil von ‘The Last Of Us’? Die neue Erweiterung von Naughty Dog klingt jedoch nicht nach einer Mogelpackung.

Hörprobe: So klingt 72 SEASONS von Metallica

METAL HAMMER durfte das neue Metallica-Album 72 SEASONS bereits vorab hören. Welche Ersteindrücke unsere vierköpfige Abordnung davontrug, lest ihr hier.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Ihre fünf erfolgreichsten Alben

Rammstein haben diesen Frühling mit ihrem siebten Album sowie der komplett ausverkauften Stadiontournee ein grandioses Comeback gefeiert. Bei letzterer Konzertreise führten die sechs Musiker ein buntes Potpourri mit Stücken aus allen Schaffensphasen der Band auf. Grund genug, noch einmal einen tiefer gehenden Blick auf jene Alben der Berliner Metaller zu werfen, die besonders hoch in der Gunst der Fans standen und stehen. 5. HERZELEID (1995) 2x Platin // über 1.000.000 verkaufte Einheiten Das Debütalbum einer Band ist immer etwas besonderes. So auch bei Rammstein, die mit HERZELEID jedoch erst einmal „nur“ in erweiterten Szene-Kreisen für Furore sorgten. Die Platte stieg zwar…
Weiterlesen
Zur Startseite