Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Bloodred Hourglass GODSEND

Melodic Death, Out Of Line/RTD (10 Songs / VÖ: 31.5.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Durchhalte­vermögen zahlt sich aus! Bloodred Hourglass ackern seit Jahren fleißig, um in der Szene mehr und mehr Gehör zu finden. GODSEND dürfte einen guten Teil zum weiteren Gelingen beitragen: Ihren Ton haben die Finnen natürlich längst gefunden, und auf ihrem vierten Album machen sie die richtigen Entwicklungen hörbar. Insgesamt geht das Quintett flotter voran als etwa auf dem direkten Vorgänger HEAL (2017) und tönt ein Stück moderner. Das wird beispielsweise in ‘Pieces’ deutlich, wo sich klassisches, flottes In Flames-Riffing und Wut im Bauch beim Refrain mit finnischer Melancholie vermischen und im C-Teil Groove Metal die Oberhand gewinnt. Bloodred Hourglass verflechten alle Elemente dabei jederzeit geschickt und bleiben im Kern immer dem Melodic Death Metal treu.

GODSEND bei Amazon

Besonders schön funktioniert das, wenn sich die Band wie in ‘Ask & You Shall Receive’ und ‘Alysia’ an traumwandlerischen Dark Tranquillity-Songs orientiert und Raum für Gitarrenharmonien und Keyboard-Einsprengsel geschaffen wird, ohne dabei an Knackigkeit und Kante zu verlieren. Dass sie auch thrashig-hart können, beweisen die Musiker unter anderem mit ‘My Route’ und ‘Devourer’. Vielleicht fehlt es dem Album am ganz großen Überknaller – die vielen kleinen machen bei GODSEND jedoch einen anhaltenden Reiz aus. (Anm.d.Red.: Kurz vor Druck erreichte uns die Nachricht, dass die Veröffentlichung des Albums in den Juni verschoben wurde)

teilen
twittern
mailen
teilen
In eigener Sache: Langjährige Leser gesucht!

Du bist seit mindestens 20 Jahren METAL HAMMER-Leser und möchtest im nächsten Heft auftauchen? Dann gut aufgepasst: Zur Feier des 35-jährigen Bestehens unseres Magazins suchen wir langjährige Leser und ihre Geschichten. Seit wann liest du METAL HAMMER, wie bist du dazu gekommen und was bedeutet(e) dir die Lektüre damals wie heute? Welche Anekdoten verbindest du mit METAL HAMMER und warum gehört das Heft bis heute zu deinem Pflichtprogramm? Wir freuen uns auf eure Geschichten und Erinnerungen! Bitte schickt diese (maximal 1000 Zeichen) inklusive eines abdruckbaren Fotos von euch selbst (gerne mit eurer ersten METAL HAMMER-Ausgabe) an redaktion@metal-hammer.de – die schönsten…
Weiterlesen
Zur Startseite