Journey FREEDOM

Melodic Rock, Frontiers/Soulfood (15 Songs / VÖ: 8.7.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der herausforderndste Aspekt beim Verfassen dieser Kritik ist vermutlich, die verwirrende Personalsituation dieser Platte aufzudröseln. So gibt Schlagzeuger und Co-Produzent Narada Michael Walden hierauf seinen Einstand und hat man mit RAISED BY RADIO-Bassist Randy Jackson sogar einen Rückkehrer vorzuweisen – jedoch sind beide inzwischen auch schon nicht mehr Teil der Band. Dafür sitzt Deen Castronovo wieder fest am Schlagzeug, der auf dem Album zudem den Lead-Gesang des nach Art von Richard Marx zartschmelzenden ‘After Glow’ beisteuern durfte. Und damit in medias res: Das dritte Werk mit dem jetzt auch schon seit 14 Jahren zur Band gehörenden, exzellenten Steve Perry-Ersatzsänger Arnel Pineda ist der Hit-Hattrick für das philippinische Vokaltalent sowie die beiden verbliebenen Journey-Recken und -Song-Schreiber Neal Schon (Gitarre) und Keyboarder Jonathan Cain.

🛒  FREEDOM bei Amazon

Von ‘Don’t Give Up On Us’, das ‘Separate Ways (Worlds Apart)’-Vibes mit einem Motown-Twist inszeniert oder Instant-AOR-Granaten wie ‘Don’t Go’ über ein bis zwei überraschend kantige Songs wie den progressiv-angehauchten Hard Rock-Blues ‘Let It Rain’ bis hin zu dem von 17 auf sieben Minuten gekürzten Knopflochtränenballadenfinale ‘Beautiful As You Are’ kommen bekennende wie anonyme Melodiker definitiv auf ihre Kosten.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Alissa White-Gluz: Vegan und Straight Edge auf Tour

Obwohl sich Biertrinken und Bratwurstessen noch immer gerne in das klassische Bild der Hard 'n' Heavy-Kultur fügen und scheinbar zum Habitus eines waschechten Metalheads zählen, weht bei Extreme Metal-Musikerin Alissa White-Gluz ein anderer Wind. Seit Dekaden lebt die inzwischen 37-Jährige körper- und umweltbewusst, worauf insbesondere ihr „außergewöhnlicher“ Ernährungsstil hinweist. White-Gluz lebt nicht bloß vegan, verzichtet also auf den Konsum jeglicher Art tierischer Produkte, sondern auch Straight Edge. Darunter versteht sich eine für viele vermutlich höchst einschränkende Lebensführung, im Rahmen derer Alkohol, Nikotin, Koffein und weitere Toxine enthaltende Lebensmittel (bzw. Rauschmittel) keine Befürwortung finden. Dass solch ein vermeintlich restriktiver Lebensstil von…
Weiterlesen
Zur Startseite