Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Labÿrinth ARCHITECTURE OF A GOD

Progressive Metal, Frontiers/Soulfood (12 Songs /VÖ: 21.4.)

3/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Sieben Jahre lang waren sie weg, nun kehren die italienischen Power-Prog-Metaller Labÿrinth mit ihrem achten Werk zurück. Die Gründungsgitarristen Andrea Cantarelli und Olaf Thörsen sind wieder am Start und vertrauen weiterhin auf (den in den Höhen nicht immer gut klingenden) Sänger Roberto Tiranti; dazu gesellen sich seit 2016 drei neue Musiker. Stilistisch lassen die Italiener noch mehr progressive Ausflüge in ihren melodischen Power Metal einfließen; dem Sextett gelingt auf ARCHITECTURE OF A GOD aber nur selten der Sprung von Gitarrengefrickel und keyboard-überlagerten Spielereien zur nötigen Eingängigkeit und Durchschlagskraft, die zum Beispiel das Prunk-werk RETURN TO HEAVEN DENIED auf-gewiesen hat. Wo diese stimmt, geben arg kitschige Schwulst-Passagen den Ton an, lassen oft eine gewisse metallische Härte vermissen, schmälern das Hörvergnügen- und verstellen den Blick auf bessere Stücke wie das flotte ‘Stardust And Ashes’. Fans freuen sich trotzdem über die Rückkehr Labÿrinths, entdecken das Robert Miles-Cover ‘Children’ und tauchen in die vielen Schichten dieses Werks ein.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen