Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Melvins PINKUS ABORTION TECHNICIAN

Rock, Ipecac/RTD (8 Songs / VÖ: 20.4.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Hach, die Melvins. Die erklärten Lieblings-Weirdos der Rock-Szene haben derzeit eine kreative Hochphase. BASSES LOADED war noch 2016 unter der Prämisse entstanden, ein Album mit unterschiedlichen Bassisten einzuspielen. Doch diesmal setzen die Kernmitglieder Buzz Osbourne (Gitarre und Gesang) und Schlagzeuger Dale Crover getreu dem Motto „Doppelt hält besser“ auf gleich zwei parallel antretende Tieftöner. Neben dem aktuellen Basser Steven McDonald (sonst mit Off! unterwegs) verstärken sich die US-Amerikaner mit Jeff Pinkus von Butthole Surfers.

Das liest sich in Verbindung mit deren Albumtitel LOCUST ABORTION TECHNICIAN (1987) wie die totale akus­tische Attacke, doch weit gefehlt. Stattdessen ist PINKUS ABORTION TECHNICIAN (speziell für Melvins-Verhältnisse) angenehm leichtgängig ausgefallen. ‘Flamboyant Duck’ hat was von einer relaxten Ausgabe von The Who, genauso entspannt sind die hypnotischen Melodien und Sounds des bluesigen ‘Don’t Forget To Breathe’. Auch ‘Break Bread’ rockt mit tollen Gesangsharmonien lässig daher.

‘Stop Moving To Florida’ ist eine obskure Verschmelzung zweier Fremdkompositionen: ‘Stop’ von der James Gang und dem Butthole Surfers-Klassiker ‘Moving To Florida’. Damit nicht genug: Auch zum Finale mit ‘Graveyard’ kommen die Surfers nochmals zu Ehren. Den Vogel schießt allerdings das famose Cover von ‘I Wanna Hold Your Hand’ ab, das eine Eins-a-Sludge-Behandlung abbekommen hat, ohne den Song komplett zu verunstalten. Eine der besten The Beatles-Huldigungen aller Zeiten. Ein äußerst gelungenes kreatives Experiment und keinesfalls ein Schnellschuss.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kittie veröffentlichen ersten neuen Song seit 13 Jahren

Kittie haben sich bekanntlich wiedervereinigt. Nach Festival-Auftritten im Jahr 2022 in den USA arbeiteten die Metallerinnen zuletzt mit Produzent Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Stone Sour, Ghost, Mastodon, Halestorm, Rush, Alice In Chains, Korn an einem neuen Studioalbum. Den ersten Vorboten daraus gibt es nun zu hören. Denn Frontfrau Morgan Lander und Co. haben soeben den Track ‘Eyes Wide Open’ inklusive Video (siehe unten) veröffentlicht. Neu entzündetes Feuer Doch damit nicht genug: Kittie gaben in diesem Zug obendrein bekannt, einen Plattenvertrag bei Sumerian Records unterschrieben zu haben. "Manchmal tun sich unglaubliche Möglichkeiten auf überraschende Arten und Weisen auf", kommentiert Morgan Lander. "Vor…
Weiterlesen
Zur Startseite