Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Rihanna hat jetzt ein Death Metal-Logo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach Justin BieberOne Direction, einem Luxus-Kaufhaus und dem deutschen Lifestyle-Magazin GQ, nun also auch Rihanna: Metal-Ästhetik ist in der Pop-Kultur zur Zeit angesagter denn je!

Am vergangenen Wochenende fanden die MTV Video Music Awards statt. Dort trat auch Pop-Queen Rihanna auf – und zwar gleich vier Mal! Seht den „relevanten“ Auftritt unten im Video.

Metal-Shirts bleiben Sommer-Trend für Jedermann

Als sie in einem der Show-Blöcke ihren nicht ganz jugendfreien Hit ‘Bitch Better Have My Money’ (Korn coverten den Song übrigens einst) zum Besten gab, entschied sie sich für die Metal-Ästhetik: Mit ihrem Namen im Death Metal-Design war nicht nur die Bühne geschmückt, sondern auch ihre Tänzer trugen Shirts mit dem Logo.

Ob uns also bald eine Schar von Fashion-Victims mit dem Rihanna-Death Metal-Logo im Alltag begegnen wird, bleibt abzuwarten. Wollen wir es nicht hoffen…

Seht den Auftritt von Rihanna bei den VMA 2016 hier: 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: Musik rettet mir täglich das Leben

Wenn es um soziale Angelegenheiten oder Wohltätigkeit geht, lassen sich Metallica nicht lumpen. So hat Frontmann James Hetfield beim diesjährigen Benefiz-Event von "Little Kids Rock" mitgemacht. Die Organisation lässt Kindern in den Vereinigten Staaten kostenlos Instrumente und Musikunterricht zukommen. Lebensretter In einer vorab aufgezeichneten Video-Botschaft sagte James Hetfield: "Musik hat mir täglich das Leben gerettet. Sie war mir seit frühen, frühen Tagen eine Leidenschaft. Musik war ein Ventil für mich. Sie war eine Verbindung, sie war mir mein ganzes Leben lang ein bester Freund. Eine Option auf Musik zu haben, Musik an Schulen - ich bin ein Fürsprecher, so eine…
Weiterlesen
Zur Startseite