Rock am Ring 2016: Schwierige Abreise-Situation am Sonntag

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Rock am Ring wurde nach einem schweren Unwetter am Freitag, bei dem durch einen Blitzeinschlag auf dem Festivalgelände etwa 80 Besucher verletzt wurden, am Sonntag abgebrochen – die Wetterlage war schwer einzuschätzen und weitere Unwetter angekündigt, weshalb den Veranstaltern von der Gemeinde die Spielgenehmigung entzogen wurde.

Wie bild.de berichtet, sahen sich die rund 90.000 Besucher in Mendig am Sonntag mit einer schwierigen Abreise-Situation konfrontiert: Da die Abreise bis 12:00 stattfinden sollte, verließen alle Fans, anders als bei einem normalen Ablauf, wo sich die Abreise auf Sonntag und Montag aufteilt, gleichzeitig das Gelände. Das Ergebnis: viele Festival-Besucher standen stundenlang auf den Parkplätzen, da das übergeordnete Verkehrsnetz völlig überlastet war. Zudem steckten viele Autos im Schlamm fest und mussten freigeschleppt werden, auch soll es an klaren Anweisungen durch Ordner gemangelt haben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rock Am Ring 2024: METAL HAMMER berichtet live vor Ort

Das 39. Rock Am Ring-Festival steht an! Das altehrwürdige Musik-Festival, bekanntlich eines der größten überhaupt in Deutschland, findet vom 07.06. bis zum 09.06.2024 statt und wird wieder Zehntausende Fans mit einem wilden Gemisch aus Rock, Metal, Rap und Pop begeistern. Wir freuen uns ganz besonders auf Bands wie Avenged Sevenfold, Queens Of The Stone Age, Kreator, Kerry King, Corey Taylor und Machine Head. Wenn die alten Knochen es zulassen, pflügt die Windmühle auch bei Electric Callboy, Parkway Drive, Biohazard, Fear Factory, Thy Art Is Murder, Hatebreed, Asinhell (mit Volbeats Michael Poulsen) und Body Count den Acker um. METAL HAMMER ist…
Weiterlesen
Zur Startseite