Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Ronnie James Dio: Autobiografie erscheint im Juli

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update]: Für die Autobiografie von Ronnie James Dio wurde nun ein genaues Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. ‘Rainbow In The Dark: The Autobiography’ – so der Titel des Werks – wird am 27. Juli über Permuted Press erscheinen. Anders als zuvor von Witwe Wendy Dio vermutet, kommt das Buch demnach nicht an Ronnies Geburtstag (10. Juli) in die Läden, sondern erst knapp zwei Wochen später.

Das Werk wurde zum Teil von dem Dio-Musiker selbst geschrieben. Nach seinem Tod vollendete seine Frau und langjährige Managerin zusammen mit Musikjournalist und Autor Mick Wall die Arbeiten an der Autobiografie. Zur Hilfe nahmen sie sich dafür verschiedene Interviews, die Ronnie noch zu Lebzeiten gegeben hatte. Das Cover des Buches gibt es mittlerweile auch zu sehen: 


[Originalmeldung vom 1.2.]: Bereits seit einigen Jahren ist eine Autobiografie von Ronnie James Dio in Arbeit. Nun ist das Buch endlich fertig und wird aller Wahrscheinlichkeit nach am 10. Juli dieses Jahres erscheinen. Das erzählte die Witwe und langjährige Managerin des Musiker in einem aktuellen Interview mit RockSverige.

„Ich habe das Buch, Ronnies Autobiografie, endlich zusammen mit Mick Wall [britischer Musikjournalist und Autor] fertig geschrieben und ich denke, es erscheint an Ronnies Geburtstag, am 10. Juli“, gab Wendy darin bekannt. Da Ronnie James Dio bereits 2010 im Alter von 68 Jahren seinem Krebsleiden erlag, konnte er seine Autobiografie, die er vor seinen Tod begann zu schreiben, nicht selbst zu Ende bringen.

Somit stammt das fertige Buch nicht komplett aus seiner Feder. Hierzu sagte Wendy: Ronnie hat die Hälfte geschrieben, Mick Wall und ich setzten uns dann gemeinsam hin und suchten viele Interviews zusammen. Ich wollte, dass es noch immer in Ronnies Worten geschrieben ist. Ich bin sehr zufrieden damit.“

Neben der Autobiografie wird zudem auch seit einer Weile an einer Dokumentation über das Leben von Ronnie James Dio gearbeitet. Hierzu meinte Wendy: „Sie wird wahrscheinlich nächstes Jahr herauskommen. Wir haben daran gearbeitet und mussten dann eine Weile unterbrechen, weil es nach Europa für ein paar Interviews gehen sollte und das war wegen der Reiseverbote  nicht möglich. Hoffentlich wird sie im Jahr 2022 herauskommen.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Black Sabbath: Unveröffentlichter Song aufgetaucht

Im Internet ist ein bisher unveröffentlichter Song von Black Sabbath aufgetaucht. Das Stück heißt ‘Slapback’ und liegt in einer Proberaumaufnahme vor, die 1979 in der Vorproduktionsphase zum Album HEAVEN & HELL entstanden ist (siehe Video unten). Ins Netz gestellt hat sie ein gewisser Gary Rees, der Stiefsohn und Testamentsvollstrecker des langjährigen Black Sabbath-Keyboarder Geoff Nichols. Ungehörte Schätze Das Tolle an ‘Slapback’ ist natürlich, dass Ronnie James Dio am Mikro zu hören ist - neben Tony Iommi an der Gitarre und Bill Ward am Schlagzeug. Gary Rees kommentiert zu ‘Slapback’: "Dieser jüngste Upload vom Nachlass von Geoff Nicholls heißt, glaube ich,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €