Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ronnie James Dio: Bilder von der Gedenkfeier sind online

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag den 30. Mai 2010 haben rund 1.200 Fans offiziell Abschied von Ronnie James Dio genommen. Die Gedenk-Veranstaltung fand in der Hall Of Liberty statt, Forest Lawn Hollywood Hills, 6300 Forest Lawn Drive, Los Angeles. Bilder der bewegenden Feier sind oben in der Galerie zu finden.

Unter anderem waren auch Geoff Tate (Queensrÿche), Glenn Hughes (Black Sabbath, Deep Purple), Paul Shortino (Quiet Riot, Rough Cutt), Joey Belladonna (in der Galerie zu finden.

Unter anderem waren auch Geoff Tate (Queensrÿche), Glenn Hughes (Black Sabbath, Deep Purple), Paul Shortino (Quiet Riot, Rough Cutt), Joey Belladonna (Anthrax), John Payne (Asia), Oni Logan (Lynch Mob), Claude Schnell (Dio) und Scott Warren (Heaven & Hell, Dio) anwesend, während vor der Halle hunderte Fans auf Monitoren die Veranstaltung verfolgten.

Wie vorher schon angekündigt, fanden sich auch Vertreter der fundamentalistischen Baptistengruppe Westboro Baptist Church ein, um gegen den „Satansanbeter“ Ronnie James Dio zu protestieren. Auch hiervon sind Bilder in der Galerie zu finden.

Außerdem haben Manowar angekündigt, einen Tribut an Ronnie James Dio zu veröffentlichen. Wie schon Jorn mit dem Album DIO, wollen Manowar Dio-Klassiker neu interpretieren – unter anderem ‘Holy Diver‘, ‚Heaven & Hell‘, ‚I Speed At Night‘, ‚Catch The Rainbow‘ und dergleichen mehr. Damit es gleich ein zweiteiliger Tribut werden kann, haben sich Manowar auch die Unterstützung von HolyHell, Metalforce, Awaken, Avigal, Crosswind, Dean Cascione und Harlet gesichert. Titel des Albums: MAGIC – A TRIBUTE TO RONNIE JAMES DIO.

Ronnie James Dio ist am 16. Mai 2010 mit 67 Jahren an Krebs verstorben und hat unter anderem mit Elf, Rainbow, Black Sabbath, Dio und Heaven & Hell seine Fans begeistert.

Weitere Artikel zum Abschied von Ronnie James Dio:
+ Wendy Dio über die Angriffe einer radikalen Christen-Gruppe
+ Westboro Baptist Church will Dio-Gedenkveranstaltung sprengen
+ Bildergalerie: der lebensfrohe Ronnie James Dio

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Tim "Ripper" Owens zieht über Dio-Hologramm-Hasser her

Der zwischenzeitliche Judas Priest-Sänger Tim "Ripper" Owens hat eine Tirade gegen jene Leute vom Stapel gelassen, die nichts vom Ronnie James Dio-Hologramm halten. Diese seien "armselig" und würden "überhaupt nichts mögen". Owens tritt als Gastsänger bei der Hologramm-Tournee auf, die von der Firma Eyeillusion sowie Dios Witwe Wendy produziert wird. Im Interview bei der "The Blairing Out Show With Eric Blair" (Video siehe unten) sagte er: "Ich habe noch nie so viele dumme Kommentare von Leuten gesehen. Zuallererst - und ich sage das immer wieder - ist das keine Geldmacherei. Wendy verliert Geld, indem sie versucht, die Menschen glücklich zu machen. Man…
Weiterlesen
Zur Startseite