Toggle menu

Metal Hammer

Search

Sabaton, Kreator, Legion Of The Damned u.a. blicken zurück

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Name: Henke Palm

Band: In Solitude

Instrument: Electric guitar

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Autopsy – HEADLESS RITUAL

Mattias Alkberg – MATTIAS ALKBERGS BEGRAVNING

Anna Norberg – DARKNESS / DANCE WITH ME

Infernöh – 7 SPÅR EP

Framtid – DEFEAT OF CIVILIZATION

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

The whole process of writing, rehersing and recoding „Sister“ wasa  life changing and mind fucking experience that I will cherish in my heart forever.

Welche war die Party des Jahres?

Studio Cobra’s tenth anniversary party. Everyone was there, everything happened.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

The overwhelming response for „Sister“ that at the moment seems endless (knock on wood) but still very suprising. I didn’t expect anything.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

More gigs, more fun, more creativity. And that in the next election, all the right wing racist-assholes get fuck out of the swedish government administration.

Name: Mille

Band: Kreator

Instrument: Gitarre/ Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Carcass –  SURGICAL STEEL

Daft Punk ­- RANDOM ACCESS MEMORIES

Barb Wire Dolls  – SLIT

Dagobert –  DAGOBERT

Ghost – INFESTISSUMAM

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Bislang das Konzert in Mexico City. Aber das Jahr ist noch nicht vorbei!

Welche war die Party des Jahres?

Metal Hammer Awards

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Jeff Hannemans völlig sinnloser Tod.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Alles!

Name: Laura Pleasants

Band: Kylesa

Instrument: Guitar / Voice

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Beastmilk – CLIMAX

Queens Of The Stone Age – …LIKE CLOCKWORK

Russian Circles – MEMORIAL

Sub Rosa – MORE CONSTANT THAN THE GODS

Black Angels -INDIGO MEADOW

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Releasing our sixth studio album ULTRAVIOLET on Season of Mist

Welche war die Party des Jahres?

Hands down, the Goat show at Øya this past summer.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Sadly, the horrible news about Ian Watkins and the unfathomable acts of gross cruelty against children and young women. It breaks my heart to even think about what he did to his victims.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

A wedding, success, health and happiness! And more good metal and rock records!!!

Name: Oliver Nikolas Schmid

Band: Lacrimas Profundere

Instrument: Gitarre

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Monster Magnet – LAST PATROL

Killswitch Engage – DISARM THE DESCENT

Amorphis – CIRCLE

Black Star Riders ­- ALL HELL BREAKS LOOSE

Neaera ­- OURS IS THE STORM

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Dieses Jahr war entgegen 2012 mit unserer China und 2011 Südamerika Tour wo unserem Promoter die komplette Gage gestohlen wurde relativ unspektakulär, was ich aber nie mehr vergesse, als wir in Helsinki zu unserer Tour ankamen und der Veranstalter meinte das Hotel habe kurzfristig die Zimmer benötigt, aber das wäre kein Problem weil wir könnten ja bei ihm übernachten. Er hat dann kurzerhand seinen Sohn und seinen Hund in sein Schlafzimmer verfrachtet und im Kinderzimmer Matratzen ausgelegt, somit haben wir zu sechst im Matratzenlager in einem Kinderzimmer über- und aufeinander genächtigt. Oh Mann…

Welche war die Party des Jahres?

Keine Ahnung, war nicht auf jeder!

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Bewegt: unser Ford Transit Bus

Schockiert: ja auch unser Bus, weil wir immer noch nicht genug verdienen um mit Nightliner zu reisen… Ach ja und heisst Twix jetzt doch wieder Raider und warum werden die Bockwürste an den Autobahnen immer schlechter?

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Die Neuauflage des Bestseller: Schon wieder zu früh? Das 3 stufen Programm gegen den vorzeitigen Samenerguss“ und „das Haus der Löcher“ ist und bleibt ein Klassiker und sollte jeder „gelesen“ haben

Name: Liv Kristine

Band:  Leaves‘ Eyes und „Liv Kristine“ (ex-Theatre of Tragedy)

Instrument: Komponistin, Sängerin, Texterin.

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Anneke van Giersbergen – DRIVE

Tyr – VALKYRIA

Die Antwoord – TENSION

Black Sabbath  – 13

Romanthica – ETERNO

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Das war vor ein paar Wochen. Nach der Europatour am FraPort aus dem Nightliner auszusteigen um 05:00 um direkt auf AsienTour zu fliegen. Im Gepäck Wollschal und Bikini. Herrlich.

Welche war die Party des Jahres?

Das Summerbreeze, wo wir mit Leaves‘ Eyes auch gespielt haben. Hervorheben möchte ich die Aftershowparty, bei der ich u.a. meinen guten Kumpel Zwini endlich mal wieder getroffen habe.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Uutiefst bewegt war ich bei der Beerdigung meines Schwiegervaters im November als Alex eine unglaublich schöne Rede für seinen Vater hielt. Das hätte ich nie, nie so gut geschafft! Einige Stunden später stand Alex mit Atrocity auf der Bühne, mit voller Power, so wie wir ihn kennen. Hut ab. Er gibt einfach immer alles.

Außerdem möchte ich Atrocity-Schlagzeuger Joris Nijenhuis erwähnen, der für die Tour einsprang und in vier Tagen das komplette Leaves‘ Eyes Headlinerset lernte!

Schockiert hat mich die katastrophalen Zustände der Bootsflüchtlinge in Lampedusa. Mehr als 800 Flüchtlinge im Mittelmeer aufgegriffen … Mehr als hundert tote Bootsflüchtlinge ­ und wir schauen tatenlos zu: Europa muss jetzt endlich etwas tun. Es ist richtig, dass dieses Thema auf der EU-Gipfel aufgegriffen wird.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Ich freue mich riesig auf die Konzerte, die jetzt kommen! Es macht einfach richtig Spass, das neue Album „Symphonies of the Night“ live zu spielen! Ich werde mit meiner Familie und Freunde auf jeden Fall in Urlaub gehen, als erstes nach Österreich in eine Berghütte mit Sauna zwischen Weihnachten und Silvester. Ich möchte unbedingt privat Yogaunterricht nehmen. Ich werde so bald der Frühling wieder da ist mein uraltes, geerbtes Fahrrad endlich reparieren lassen und im Frühling am Neckar entlang sausen! Ich freue mich, neue Sololieder mit Alex und Tosso zu komponieren! 2014 wird ein super Jahr!

Name: Maurice Swinkels

Band:  Legion Of The Damned

Instrument: Mikro

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Blues Pills – DEVIL MAN

Satyricon – SATYRICON

Rotting Christ – DO WHAT THOU WILT

Katatonia – DETHRONED & UNCROWNED

Soil – WHOLE

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

For 2013 definitely the South American tour.

Welche war die Party des Jahres?

Our each year returning BBQ party at Luc’s (soundguy) house, which is a true meatfest.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Poor politics in the netherlands

Welche Erwartungen hast du von 2014?

I expect 2014 to be a fantastic year for the band as well as for me personally

Name: Florian Füntmann

Band: Long Distance Calling

Instrument: Gitarre

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

In keiner bestimmten Reihenfolge:

Killswitch Engage – DISARM THE DESCENT

Karnivool – ASYMMETRY

Placebo – LOUD LIKE LOVE

Witherscape – THE INHERITANCE

Steven Wilson – THE RAVEN THAT REFUSED TO SING

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Für mich war es unsere ausverkaufte Record Release Show und die darauf folgende Tour.

Welche war die Party des Jahres?

Da gab es einige!! Die Europa tour zur aktuellen Platte beispielsweise war ein großer Spaß. Die besten Parties ausserhalb der Bandaktivitäten hatte ich eher im privaten Umfeld, da ich abgesehen von eigenen shows selber nicht mehr wirklich auf Festivals gehe.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

In meinem privaten Umfeld hat mich einiges sehr schockiert dieses Jahr, worüber ich hier aber keinerlei Informationen preis gebe.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Was die Band angeht, wünsche ich mir, dass wir noch viele Städte und Länder bereisen dürfen, in welchen wir bisher noch nicht waren und unter normalen Umständen vermutlich auch nie sein würden.  Diese Möglichkeit zu reisen und neues kennenzulernen ist für mich eine ganz wunderbare Sache, für die ich sehr dankbar bin. Deweiteren werden wir ein neues Album komponieren, worauf ich mich auch sehr freue. 2013 hat mir persönlich viel Spaß gemacht, deswegen muss sich 2014 heftig anstrengen, das zu toppen.

Name: Samy Elbanna          

Band: Lost Society

Instrument: Guitar and Vocals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Enforcer – DEATH BY FIRE

Santa Cruz – SCREAMING FOR ADRENALINE

Michael Monroe – HORNS AND HALOS

Gama Bomb – THE TERROR TAPES

Nuclear Omnicide – THE PRESENCE OF EVIL

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

This year has been filled with awesome band moments, but I gotta say that when we got up on the main stage of the legendary Tuska Open Air festival, that was amazing! Meant a lot to all of us that we got such a good response, we had a blast!

Welche war die Party des Jahres?

The after party of the last gig where we supported Children Of Bodom! It was pretty damn cool!

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

The death of Jeff Hanneman was a definitely a big hit and it’s so unfortunate. His riffage will live forever! R.I.P!

Welche Erwartungen hast du von 2014?

I expect a lot of amazing times at coming shows and meeting a lot of new people! Next year is gonna be awesome, I know it!

Name: Scott Hamilton

Band: Luder

Instrument: Guitar & Effects

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Sasquatch – IV

Monster Magnet – LAST PATROL

Gozu – THE FURY OF A PATIENT MAN

Deville – HYDRA

Five Horse Johnson – THE TAKING OF BLACK HEART

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Either Monster Magnet performing live in the Detroit for the first time in 10 years (they were awesome) or sitting in the studio mixing the new Luder album ADELPHOPHAGIA

Welche war die Party des Jahres?

The SXSW Festival was the biggest party of the year… As were both Clutch shows that I attended.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

I was blown away with how good Monster Magnet sound live these days… I was not expecting them to be as good as they actually were.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

2014 Looks to be a a very promising year for rock music, so I am expecting the rock to be good.

Name: Aggreash

Band: Lyfthrasyr

Instrument: Stimme, Gitarre, Bass, Synths

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Turmion Kätilöt – TECHNODIKTATOR

Fleshgod Apocalypse – LABYRINTH

Satyricon – SATYRICON

Children Of Bodom – HALO OF BLOOD

Amorphis – CIRCLE

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Nach langer und harter Arbeit das erste Mal das neue Album THE ENGINEERED FLESH als fertiges Produkt in den Händen zu halten.

Welche war die Party des Jahres?

Halloween in Orlando, Florida.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Das verlorene DFB-Pokalfinale des VfB Stuttgart.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Viele gute Konzerte und Parties sowie den Abschluss meiner Doktorarbeit.

Name: Mitts  

Band: Madball

Instrument: Guitar   

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Since this is for Metal Hammer, I’ll give you my metal/hardcore picks, and spare you my pop favorites haha….. 

Black Sabbath – 13

Vision Of Disorder – THE CURSED REMAIN CURSED

Terror – LIVE BY THE CODE

Evile – SKULL

Incendiary – COST OF LIVING 

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?  

Madball on Soundwave in Australia, with so many legendary bands like Metallica and Slayer.    

Welche war die Party des Jahres?

Soundwave Australia again.   

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert? 

Jeff Hannemann passing. RIP 

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Looking forward to another year of making music and touring, of course. New Madball on the way for 2014.

Name: Chris “Howling” Birx

Band: Motorjesus

Instrument: Gesang

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Soilwork – THE LIVING INFINITE

Killswitch Engage – DISARM THE DESCENT

Five Figer Death Punch – THE WRONG SIDE OF HEAVEN AND THE RIGHTEOUS SIDE OF HELL VOL.1

Five Finger Death Punch – THE WRONG SIDE OF HEAVEN AND THE RIGHTEOUS SIDE OF HELL VOL.2

Witherscape – THE INHERITANCE

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Nach meiner überstandenen Herz OP das neue Motorjesus-Album doch noch fertig zu stellen, und zu wissen, dass es musikalisch doch noch mal weitergeht.

Welche war die Party des Jahres?

keine

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Wie viele gute Mucker wieder verstorben sind und mit der eigenen Sterblichkeit konfrontiert zu werden.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Hoffentlich ne Menge Konzerte 2014, ein neues Album im Februar, das das kommende Jahr positiver verläuft als das letzte und das alles wieder in alte Form zurückfindet

Name: Nachtgarm

Band: Negator

Instrument: Vocals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Fleshgod Apocalypse – LABYRINTH

Ihsahn – DAS SEELENBRECHEN

Dream Theater – DREAM THEATER

The Black Dahlia Murder – EVERBLACK

Hypocrisy – END OF DISCLOSURE

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Der war erst vor kurzem: Wir sollten 3 Shows spielen, eine Davon mit Chthonic und Satyricon. Leider verletzte sich unser Drummer bei einem Autounfall, den er nicht verschuldet hat, so stark am rechten Bein, dass diese Gigs leider ausfallen mussten.

Welche war die Party des Jahres?

Das Party.San Open Air! Ich schlief in meinem neuen Auto, trank das erste mal Alkohol nach über einem Jahrzent und die Bands waren der Wahnsinn! Darüber hinaus ist es einfach ein geiles Festival.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Mich schockiert nichts und bewegt wurde ich nur von meinem Auto, oder beim Sport!

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Mehr Sport, weniger Lügner/innen auf diesem Planeten, die neue Belphegor-, als auch die neue Behemoth Scheibe, etwas mehr wirtschaftliche Stabilität und vor allem mehr Urlaub!

Name: Chris Laut

Band: Ohrenfeindt

Instrument: Bass/Harp/Hals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Gar nicht mal so leicht, mal sehen:

Black Sabbath – 13

Motörhead ­- AFTERSHOCK

Stoppok ­- AUF SENDUNG

Deep Purple – NOW WHAT?!

Def Leppard – VIVA! HYSTERIA!

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Das ist einfach: Der Charteinstieg unserer aktuellen Scheibe AUF DIE FRESSE IST UMSONST auf Platz 35 im September.

Welche war die Party des Jahres?

Privat: der Kavalier genießt und schweigt. Musikalisch: Volbeat in Hamburg ­ was für ’ne fette Lektion in Showmanship! Vielen Dank!

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Der Skandal um Lost Prophets-Sänger Ian Watkins ­ da kann ich meine Gedanken gar nicht in Worte fassen. Noch verstörender als Watkins finde ich die weiblichen Fans, die ihm ihre Babies überlassen haben. Was bringt Menschen bloß dazu, so etwas zu tun?

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Weltherrschaft oder so. Als Zwischenziel. Im Ernst: wie jedes Jahr touren, touren, touren, viele tolle Menschen und Orte kennenlernen und viel Inspiration für das nächste OHRENFEINDT-Album.

Name: Mark Thomas Baker

Band: Orchid

Instrument: Guitar

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Kadavar – ABRA KADAVAR

Uncle Acid & The Deadbeats – MIND CONTROL

Depeche Mode – DELTA MACHINE

Ty Segall – SLEEPER

Scorpion Child – SCORPION CHILD

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

MOUTHS OF MADNESS going top 20 in Germany

Welche war die Party des Jahres?

4th of July party at my house…

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Bill Ward saying that he digs our band.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

More gray in my beard.

Name: Nemtheanga

Band: Primordial/Twilight Of The Gods/Dread Sovereign

Instrument: Vocals/Vocals/Bass-vocals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Rotting Christ – KATA DEMONIAM

Nick Cave – PUSH THE SKY AWAY

Beastmilk – CLIMAX

Ruins Of Beverast – BLOOD VAULTS

In Solitude – SISTER

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

without a doubt primordial at sonnenwende festival in the tirol mountains in Austria, we played over 3 hours to celebrate the solstice and a 40 foot ritual pyre was set alight during our set as we marched by torchlit thane up the mountainside! Home made food and home made booze amidst great company, a real antidote to the soulless cattle market festivals we often find ourselves lost in

Welche war die Party des Jahres?

see above! summer breeze and a show on the vestmann islands off the south east coast of Iceland with solstafir was quite the headfuck! They should have left me on the ferry

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

i must admit not much shocks me anymore nor has done in a long time, we are so bombarded with the most extreme and gruesome images, religious beliefs, ideals and excuses every minute of the day. The charges against the lost prophets singer were pretty grim, this is about the one thing that still more or less shocks but he was caught because of his fame and carelessness, how many other people around the world are doing it without being caught. the Sad and dark fact is many. This is not really shocking though, when you view the world through a dark light to begin with. Moved me? Im still moved by music, by sometimes the simple gestures of unknowns or this year I reclaimed some of my love of nature by visiting Iceland.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

more of the same unless I decide to quit while im ahead and open that mojito bar in costa rica

Name: Aaron Gabriel Beam


Band: Red Fang


Instrument: Bass / Vocals


Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Federation X – WE DO WHAT WE MUST

Lord Dying – SUMMON THE FAITHLESS

Sandrider – GODHEAD

Big Business – BATTLEFIELDS FOREVER

Ty Segall – SLEEPER

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

In 2013 it was a tie between playing „Bury me in Smoke“ with Down and having Phil Anselmo immediately take off my glasses while I am thinking, „oh fuck, now I will be blind for the rest of this tour!“ and the other one was the Melbourne Soundwave show where there was a problem with the gates, so when we started our set, there were ZERO people, but moments later a huge crowd came sprinting across the field to see us. Pretty special.

The most memorable band moment ever was the time we rolled our van.

Welche war die Party des Jahres?

Hmm… I suppose for me it was The Bluebird theater in Denver with Helms Alee and Wild Throne. I don’t really drink too much anymore, but that night was so fun and I am from Colorado, and they locked us in and we all partied forever. So fun!!

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

I wish I could tell you, but it is extremely personal and private.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

I prefer goals to expectations. I hope we have some fun times around the world, I would love to get back to South America, would love to do more collaborating and touring with musicians I love and admire, all while maintaining a happy and healthy family life.

Name: David Davidson

Band: Revocation

Instrument: Guitar/Vocals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Gorguts – COLORED SANDS

Voivod – TARGET EARTH

KEN Mode – ENTRENCH

Intronaut – HABITUAL LEVITATIONS

Castevet – OBSIAN

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

One of the most memorable band moments of this past year was our music video shoot for Invidious. We shot it in our hometown so a bunch of our Boston buddies came out to rage with us. It felt like one big party and there were circle pits and stage dives a plenty. By the end of the show half the crowd jumped on stage with us and went berserk, definitely a night to remember.

Welche war die Party des Jahres?

Probably the after show party in Manchester on our tour with The Black Dahlia Murder and Aborted. We had an open bar tab and everyone did their best to get black out wasted. We we’re all hurting the next day, especially our bass player who was picked up in the middle of the club, crowd surfed, and then was promptly dropped on his head.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

I think what moved me the most was the overwhelming response that our self titled record got this past year. It was our best charting release ever and we all really happy with the feedback from fans and press.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Hopefully big things, we’re working on new material right now and it’s shaping up to be pretty epic.

________________

Name:  Pär Sundström

Band:  Sabaton

Instrument: Bass

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Battle Beast – BATTLE BEAST

Deals Death – POINT ZERO SOLUTION

Bourbon Boys – HAIL TO THE CHIEF

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Touring with Iron Maiden.

Welche war die Party des Jahres?

Sabaton Open Air

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

That we were named nazis and banned from Russia, luckely it got solved.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

A new album, more tours and more fun!

Name: Vorph

Band: Samael

Instrument: Guitar/Vocals

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Motörhead – AFTERSHOCK

Black Sabbath – 13

Carcass – SURGICAL STEEL

Depeche Mode – DELTA MACHINE

Fazil Say – SYMPHONY 2 & 3

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

To Play “Passage” for the first time in its entirely at “Inferno Festival Switzerland”.

Welche war die Party des Jahres?

Metal Hammer Paradise after show.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

Jeff Hanneman passing.

Welche Erwartungen hast du von 2014?

Finishing our new album!

Name: Henrik Ohlsson       

Band: Scar Symmetry

Instrument: Drums

Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?

Carcass – SURGICAL STEEL

Deicide – IN THE MINDS OF EVIL

Ayreon – THEORY OF EVERYTHING

Amaranthe – THE NEXUS

Queensryche – QUEENSRYCHE (not Tateryche).

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?

Playing at Bloodstock, the best festival in England. Awesome show, lots of fans and I had chance to see King Diamond live plus hang out with the King Diamond-guys after the show!

Welche war die Party des Jahres?

I would have to say that my wedding was the biggest party of the year, it was crazy.

Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?

That McDonalds stopped using Heinz ketchup. WTF?

Welche Erwartungen hast du von 2014?

The release of a new Scar Symmetry album. And I know it will come true because we`re recording it right now!

Name: Evan


Band: Skeletonwitch 


Instrument: Bass





Welche sind deine fünf Lieblingsalben 2013?


Uncle Acid – MIND CONTROL

Agrimonia – RITES OF SEPARATION

Kvelertak – MEIR

In Solitude – SISTER

Carcass – SURGICAL STEEL

Welcher war der denkwürdigste Band-Moment des Jahres?


Recording the new album this spring was a blast. I had a good time and the product turned out awesome. I’m very happy with everything about it. It was a very memorable part of this year. 




Welche war die Party des Jahres?


I’m not really a big ‚party‘ guy. Being on tour is one big party. Even if stuff is going wrong we always find the humor in it and have a good time. A good sense of humor about things can really make all the times fun. It’s great to be on the road. You basically get to party for 24 hours a day for 30 days at a time. 





Was hat dich 2013 am meisten bewegt oder schockiert?


Maybe when that guy from As I Lay Dying got arrested. That was fucked up, right? It’s like a heavy metal tabloid. What the fuck is a „bit coin“ anyway? 





Welche Erwartungen hast du von 2014?


Play more shows in new places to new people. We’re excited to expand the icy reach of the Witch to parts of the globe we haven’t been. 


teilen
twittern
mailen
teilen
Tuomas Holopainen: Ein Rückblick zum 45. Geburtstag

Tuomas Holopainen, Sänger, Songwriter, Komponist, Keyboarder, Produzent und Schöpfer der Symphonic Metal-Supergroup Nightwish, feiert heute, am 25. Dezember 2021, seinen 45. Geburtstag. Seit mittlerweile über 25 Jahren hinterlässt das Multitalent prägende Spuren im Metal-Universum. Ganz besonders im Symphonic Metal sind Tuomas Holopainens Einflüsse tief verwurzelt. Wir wünschen dem finnischen Künstler einen Heavy Birthday und blicken bis zum heutigen Zeitpunkt auf sein kreatives Werk zurück. Ein Metal-Mastermind ist geboren Als studierter Musiktheoretiker, der sein musikalisches Talent vor allem an der Klarinette, am Saxofon und am Piano unter Beweis stellen konnte, fand sich Holopainen schon früh in der Welt der Klänge beheimatet.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €