Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif
Exklusiv!

SchleFaZ: ‘Zombie Nightmare’ mit Motörhead

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seit 2013 läuft auf dem deutschen Privatsender Tele 5 „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“. Das von Oliver Kalkofe und Peter Rütten moderierte Format konnte rasch eine große Fan-Gemeinde finden. Dabei werden nicht nur von der Redaktion ausgewählte üble Streifen gezeigt, sondern umfangreich bearbeitet. So sitzen Kalkofe und Rütten in jeder SchleFaZ-Folge in ihrem passend zum jeweiligen Film gestalteten „Fernsehzimmer“, in dem sie vor der Ausstrahlung Infos zu den Akteuren sowie weitere Fakten humorvoll präsentieren.

In jeder Folge gibt es zudem einen eigens kreierten Cocktail, verbunden mit einem Trinkspiel. Während des Films gibt es immer wieder Einblendungen von oftmals ironischen oder bissigen Kommentaren. Nach den Werbepausen und nach Ende des Films präsentieren die beiden Moderatoren nochmals die „besten“ Szenen. In der „SchleFaZ„-Frühjahrsstaffel 2021 wird am 23.04.2021 um 22:25 mit ‘Zombie Nightmare’ ein Streifen gezeigt, der mit einem ganz speziellen Metal-Soundtrack aufwartet.

Batman statt nackte Kanone

No-Budget Horror aus Kanada: Zum Hardrock-Soundtrack von Motörhead und Pantera gehen verfluchte Untote auf einen erbarmungslosen Rachefeldzug. Featuring ‘Relic Hunter’ Tia Carrere und den legendären Original TV-‘Batman’ aka Adam West!

Ein Schauspieler sagt, alle Darsteller wurden für die Dreharbeiten in einem Stundenhotel untergebracht, nicht verwunderlich, hatte doch ‘Zombie Nightmare’ laut Drehbuchautor, Produzent, Regisseur, Waffennarr, Halloween-Masken-Designer und Buchautor John Fasano ein Budget von lediglich 180.000 Dollar. Von diesem fast Nix kam dann auch sonst nix, nicht mal was zum Rausschneiden: schnittberichte.com verzeichnet in Sachen Versionsvergleich keinerlei Gore-Verlust. Handlung und Dialoge? Alles super für einen Trashfilm: Kurzweilig, minderbemittelt, waghalsig. Kurz: „Your Worst Dreams are about to come true“ – der Promospruch des Films war sicher anders gemeint, als ihn viele verstanden haben.

Ursprünglich war für die Rolle des korrupten Cops Leslie Nielsen (‘Die nackte Kanone’) geplant! Der hatte sich jedoch kurz vor den Dreharbeiten etwas gebrochen und konnte nicht kommen! Es kam einer der Urväter der Bewegtbild-Superhelden: Adam West. Als er mit ‘Batman’ begann, war ansonsten nicht viel los. Das änderte sich sofort (nicht nur, aber großenteils) wegen des ‘Batman’-Erfolgs, und in der zweiten Hälfte der 1960er waren die TV-Bildschirme und teilweise auch die Kinos voll mit leicht oder schwer angetrashten Superhelden jeder Couleur, ganz groß dabei waren ja auch, wie wir Schlefazianer wissen, die Italiener mit ‘Argoman’. (Peter Rütten, SchleFaZ)

Exklusiv: METAL HAMMER zeigt schon jetzt die Anmoderation zu ‘Zombie Nightmare’ aus der Tele 5-Reihe ‘Die schlechtesten Filme aller Zeiten’!

Die SchleFaZ-Moderatoren Oliver Kalkofe und Peter Rütten führen in den kanadischen Streifen aus dem Jahre 1987 ein: Im No-Budget Horror mit Hardrock-Soundtrack von Motörhead und Pantera gehen Untote auf einen Rachefeldzug. Dazu gibt’s den passenden Cocktail: „Leck mich fett, Motörhead – Zombies vor, noch ein Thor“.

Die SchleFaZ-Folge mit ‘Zombie Nightmare’ seht ihr am 23.4.2021 um 22:25 Uhr auf Tele 5. Gleich rummst es richtig im Metal-Schädel!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Adrian Smith und Richie Kotzen: Exklusive Einblicke

Das von Kritikern und Fans gleichermaßen begeistert aufgenommene Debütalbum SMITH/KOTZEN von Adrian Smith und Richie Kotzen schaffte es direkt auf Platz 13 der deutschen Album-Charts. In einem exklusiven Video sprechen die beiden Musiker darüber, wie die Song-Texte für das Album entstanden sind. Außerdem, warum neben dem Inhalt auch der Wortklang gute Lyrics ausmacht. Und warum sie zu schreiben manchmal länger dauern kann als alles andere. Die Entstehung von SMITH/KOTZEN Im Februar 2020 auf den Turks- und Caicosinseln aufgenommen, von Richie Kotzen und Adrian Smith produziert und von Kevin "Caveman" Shirley gemischt, bildet das neun Tracks umfassende Opus eine vollendete Kollaboration…
Weiterlesen
Zur Startseite