Toggle menu

Metal Hammer

Search

Schwarze Messe mit Metal-Band führt zu Gegendemonstration

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag-Abend (21.09.2014) fand in Oklahoma City in einem städtischen Gebäude eine Schwarze Messe des Satanisten Adam Daniels statt und sorgt für Aufruhr! Fast 300 Christen aus verschiedensten Bundesstaaten reisten teilweise mit Bussen an, um gegen die Gotteslästerung zu demonstrieren.

Zahlreiche, teils überregionale, Fernsehsender berichteten über die Zeremonie und die Gegendemonstration. Priester meldeten sich zu Wort, Gebete gegen den Teufel wurden vollzogen.

Unbehelligt von ihren Gegnern feierten die gut 40 Satanisten ihre Messe, bei der auch eine Metal-Band auftrat. Teil der Messe soll u.a. ein „umgekehrter Exorzismus“ gewesen sein, bei dem Heilige Geist aus einer Person vertrieben wird.

Besonders erwähnenswert, zumindest für den Fernseh-Sender News 9, war der Fakt, dass ein Bandmitglied ein Metal Church-Shirt trug: Evil! Ein Mitglied der noch unbekannten Band äußerte nüchtern: „Ich respektiere, dass diese Leute demonstrieren dürfen. So lange sie uns in Ruhe lassen, lassen wir sie auch in Ruhe.“

„Es ist schockierend, dass diese Menschen den Teufel lobpreisen, anstatt Gott!“, zeigt sich eine Demonstrantin hingegen besorgt. Aber auch eine kleine Gruppe Führsprecher demonstrierte: „Es herrscht religiöse Freiheit in den USA. Wir dürfen machen was wir wollen“, erklärte einer von ihnen.

Einen kurzen Videoschnipsel der Schwarzen Messe seht ihr hier:

TV-Beitrag zur Messe und Gegendemo:

News9.com – Oklahoma City, OK – News, Weather, Video and Sports |

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Cover-Artworks nach H.R. Giger

Weiterlesen
Zur Startseite