Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Seid ein Teil des kommenden Wacken-Virtual Reality-Films

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Produktionsfirma Banger, u.a. verantwortlich für die Metal-Doku „Metal: A Headbanger’s Journey“ (2004), wird auf dem diesjährigen Wacken Open Air den ersten Festival-Virtual Reality-Film drehen. Ladet ein Video auf YouTube hoch und seid Teil des Filmes!

Vor 10 Jahren haben wir die erste Hintergund-Dokumentation zur Heavy Metal-Musik und -Kultur mit Metal: A Headbanger’s Journey gedreht“, so Sam Dunn, der Kopf von Banger. „Jetzt wagen wir den nächsten, ersten Versuch: Das erste narrative VR-Erlebnis über Metal. Und weil die Metal-Fans das Herz der Metal-Kultur sind, brauchen wir eure Videos.“

Bewerben könnt ihr euch, indem ihr ein Video bei YouTube hochladet, indem ihr erzählt, was euch mit Wacken verbindet. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst des Englischen mächtig sein.

In diesem Video erklärt euch Banger-Kopf Sam Dunn noch einmal worum es geht und wie es geht:

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken stellt Geländepläne online und will Müll vermeiden

Die Vorbereitungen zur 30. Ausgabe des Wacken Open Air befinden sich langsam aber sich auf der Zielgeraden. In einer knappen Woche geht es schon los auf dem heiligen Acker in Schleswig-Holstein! "Höchste Zeit für weitere Infos zum Festival!", dachten sich die Veranstalter - und haben die Geländepläne veröffentlicht: Den Plan des eigentlichen Festivalgeländes (Holy Wacken Land) mit den Bühnen etc. pp. findet ihr hier. Den Plan für den Camping-Platz gibt es hier. Darüber hinaus macht auch die anhaltende Klimakrise nicht vor dem Wacken Open Air Halt. Insofern legen die Organisatoren verstärkt Wert auf Umweltbewusstsein - sowohl bei sich selbst, als…
Weiterlesen
Zur Startseite