Toggle menu

Metal Hammer

Search

Seid ein Teil des kommenden Wacken-Virtual Reality-Films

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Produktionsfirma Banger, u.a. verantwortlich für die Metal-Doku „Metal: A Headbanger’s Journey“ (2004), wird auf dem diesjährigen Wacken Open Air den ersten Festival-Virtual Reality-Film drehen. Ladet ein Video auf YouTube hoch und seid Teil des Filmes!

Vor 10 Jahren haben wir die erste Hintergund-Dokumentation zur Heavy Metal-Musik und -Kultur mit Metal: A Headbanger’s Journey gedreht“, so Sam Dunn, der Kopf von Banger. „Jetzt wagen wir den nächsten, ersten Versuch: Das erste narrative VR-Erlebnis über Metal. Und weil die Metal-Fans das Herz der Metal-Kultur sind, brauchen wir eure Videos.“

Bewerben könnt ihr euch, indem ihr ein Video bei YouTube hochladet, indem ihr erzählt, was euch mit Wacken verbindet. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst des Englischen mächtig sein.

In diesem Video erklärt euch Banger-Kopf Sam Dunn noch einmal worum es geht und wie es geht:

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken-Gründer erhalten Verdienstorden

Nachdem die beiden Gründer des Wacken Open Air bereits im Frühjahr mit dem Live Entertainment Award für ihr Lebenswerk geehrt wurden, haben Thomas Jensen und Holger Hübner nun erneut eine Auszeichnung eingeheimst. Und zwar den Verdienstorden von Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Daniel Günther von der CDU überreichte den Festival-Organisatoren den Orden am Dienstagnachmittag. "Sie haben Wacken zur Welt-Hauptstadt des Heavy Metal gemacht und haben den Verdienstorden mehr als verdient", findet Günther. Darüber hinaus lege das Open Air Wert auf Toleranz und Völkerverständigung  und engagiere sich auch gesellschaftlich: "Sie nutzen die Strahlkraft des Festivals, um auch sozial etwas zu bewegen." Zum Beispiel können Besucher während des…
Weiterlesen
Zur Startseite