Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Skid Row: So wurde Lzzy Hale Aushilfssängerin

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem Erik Grönwall Skid Row aufgrund seines Gesundheitszustands verlassen hatte, suchte sich die Band schnell eine Aushilfe für die anstehenden Live-Konzerte. Wie Bassist Rachel Bolan nun erklärte, greift man dafür auf Halestorm-Frontfrau Lzzy Hale zurück. Gemessen an den Erfahrungen, die die Band bereits mit der der Sängerin machte, versprach Bolan, dass „die Fans den Verstand verlieren“.

Skid Row und Lzzy Hale

Bolan sprach kürzlich in einem Interview mit Fox 26 über die Zusammenarbeit von Skid Row mit Hale. „Als wir erfuhren, dass Erik die Entscheidung getroffen hatte, seine Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und die Band zu verlassen, sagte ich zu den anderen: ‘Wisst ihr was? Sie ist wie eine Schwester für mich, ich werde einfach Lzzy fragen, ich weiß, dass sie einen wirklich vollen Terminkalender hat und einfach viel unterwegs ist.‘ […] Und da fragte ich Lzzy: ‚Hey, möchtest du den Gesang übernehmen und für Skid Row singen?‘ Sie dachte zunächst, ich würde so etwas wie eine Jamsession meinen. […] Doch dann sagte sie: ‚Verdammt, ja […] lass mich nur mit meiner Band (Halestorm – Anm.d.A.) darüber sprechen.‘ Und ein paar Tage später habe ich sie angerufen und gefragt: ‚Hey, meinst du das ernst?‘ Sie antwortete: ‚Das meinte ich absolut ernst.’“

🛒  THE GANG’S ALL HERE auf Amazon.de bestellen!

Rachel fuhr fort, dass er und seine Skid Row-Band-Kollegen „sehr begeistert“ seien, mit Lzzy aufzutreten, „weil sie ohne Zweifel ein Kraftpaket ist. […] Und es bedeutet mir wirklich sehr viel, dass sie es tut. Und die Reaktion war unwirklich unglaublich. Es ist großartig.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC trauern um langjährigen Konzertveranstalter

Derzeit bereiten sich AC/DC sicher schon auf ihre anstehende Europatournee vor. Eine kürzliche Nachricht Nachricht aus Down Under dürfte die Vorfreude darauf zumindest zwischenzeitlich ein wenig geschmälert haben. Denn wie Angus Young und Co. mitteilen, ist ein langjähriger Geschäftspartner der Band verstorben. So hat der Konzertveranstalter Garry Van Egmond das Zeitliche gesegnet. Der Geschäftsmann erlag am vergangenen Samstag (8. April) im Alter von 82 Jahren den Folgen einer Operation. Tüchtiger Manager "Wir sind sehr traurig darüber, vom Tod von Garry Van Egmond zu hören", schreiben AC/DC in den Sozialen Medien. "Er war ein wahrer Gentlemen, ein äußerst respektierter und sehr…
Weiterlesen
Zur Startseite