Toggle menu

Metal Hammer

Search

Slash (Velvet Revolver, ex. Guns N’Roses) arbeitet an Solo-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slash scheint nicht länger warten zu wollen, bis endlich der neue Sänger bei Velvet Revolver bekannt ist, sondern will die Hummeln im Arsch direkt los werden – mit einem Solo-Projekt.

„Ich arbeite ziemlich aggressiv daran, denn sobald Velvet Revolver einen neuen Sänger gefunden haben, bleibt keine zeit mehr.“ Er möchte so viel wie möglich schaffen, solange das Zeitfenster noch offen steht.

Einen Veröffentlichungs-Zeitpunkt gibt es allerdings noch nicht. Slash hofft einfach, dass das Album noch vor dem nächsten Velvet Revolver Werk erscheint.

Das erste „wirkliche“ Solo-Album des Gitarren-Helden soll persönlicher werden, als alle seine Solo-Versuche bisher.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Neuer Velvet Revolver Sänger scheint gefunden zu sein
+ Velvet Revolver schreiben neue Songs ohne Scott Weiland
+ Scott Weiland schießt nach seinem Rauswurf bei Velvet Revolver zurück

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica und Guns N’ Roses unter Bestverdienern 2019

Das Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat eine Rangliste mit den am besten verdienenden Musikern im Jahr 2019 erstellt. Mit Metallica und Guns N’ Roses haben es immer eine Metal- und eine Hard Rock-Band hinein geschafft. James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Rob Trujillo haben zusammen 68,5 Millionen Dollar (rund 62 Millionen Euro) gemacht und sind damit auf Platz 10 in der Liste gelandet. Guns N’ Roses blieben immerhin noch beachtliche 44 Millionen Dollar (circa 40 Millionen Euro), was für Axl Rose, Slash, Duff McKagan und Co. Rang 25 bedeutet. Deutlich mehr als Metallica und die Gunners nehmen allerdings populärere Musiker ein. So…
Weiterlesen
Zur Startseite