Slayer auch in Zukunft ohne Lombardo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Gespräch mit Portal 7 verriet Dave Lombardo: „Ich habe keine Pläne mit Slayer. Sollten sie sich bei mir melden, dann weiß ich nicht ob ich reagieren würde. Im Moment liegt der Fokus auf meiner Band.“

Im vergangenen Jahr wurde Dave Lombardos bei Slayer gefeuert. Grund dafür waren Streitigkeiten über seinen Vertrag. Zunächst war sein Nachfolger Jon Dette (Testament, Anthrax). Heute sitzt Paul Bostaph bei Slayer am Schlagzeug.

Mit seiner Band Philm wird Dave Lombardo noch in diesem September das zweite Album, FIRE FROM THE EVENING SUN veröffentlichen. Die weiteren Mitglieder sind Gitarrist und Sänger Gerry Paul Nestler (Civil Defiance) und Bassist Franciso „Pancho“ Eduardo Tomaselli (War).

Seht hier das Gespräch zwischen Dave Lombardo Portal 7:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator: Ewige Brennpunkte und Anti-Nazi-Lieder

Das komplette, ausführliche Interview mit Mille Petrozza von Kreator findet ihr in der METAL HAMMER-Juniausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Neben den dargelegten kulturellen Inspirationen finden sich auf HATE ÜBER ALLES auch viele andere Kreator-typische Themen. Manche Diskurse lassen den Vokalisten über Jahre hinweg nicht los – dazu zählt zum Beispiel Kritik an Fremdbestimmung durch (religiöse) Autoritäten und dem blinden Folgen dieser, hier umgesetzt in ‘Killer Of Jesus’ und ‘Crush The Tyrants’. Auch für einen dystopischen Blick in die wenig rosig erscheinende Zukunft sind die Thrasher…
Weiterlesen
Zur Startseite