Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Slayer ohne Strom aber mit A-Capella-Gesang

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kein Mann hört es gerne: „Das kann doch jedem mal passieren…“. Wenn man nun in der berüchtigsten Thrash Metal-Band der Welt spielt, kommt das noch viel schlechter. Und doch: als Slayer beim Gig in Via Funchal in São Paulo, Brasilien, am 09.06.2011 plötzlich ohne Strom da standen, dachten manche Fans sich wohl genau das – und machten aus der Not eine Tugend.

Slayer prügelten sich grad durch ‘War Ensemble’, als die PA nicht mehr mitmachen wollte. Die Fans sangen, professionell von Tom Araya dirigiert, einfach selber zu Ende. Sah dann so aus (ab ca. 4:50 zu sehen):

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Lombardo wäre 1987 fast bei Megadeth eingestiegen

Dave Lombardo ist sicherlich am bekanntesten dafür, dass er Schlagzeuger bei Slayer war. Neben seinen Engagements bei den Thrash-Legenden hat er darüber hinaus bei diversen anderen Bands getrommelt, unter anderem bei Mr. Bungle, Fantômas, Philm, Dead Cross und Suicidal Tendencies. Nun hat Lombardo verraten, dass er einst beinahe bei einer anderen namhaften Thrash-Kapelle eingestiegen wäre. Nämlich: Megadeth. Zweifel am Lebensstil Diese Offenbarung macht Dave Lombardo in einem aktuellen Interview mit dem "Speak N' Destroy"-Podcast, in dem ausschließlich über Dinge mit Bezug zu Metallica gequatscht wird. Darin plauderte der 55-Jährige aus, dass er vor rund 3,5 Jahrzehnten beinahe Gar Samuelson hinter der…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €