Slipknot behaupten: Wir sind keine Band, sondern eine Kultur

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slipknot haben eine gigantische Anhängerschaft, aber auch viele Gegner. Diese werden sich königlich über einige Aussagen aufregen, die Percussionist Shawn „Clown“ Crahan jetzt von sich gab.

Zu den Live-Shows von Slipknot meint Crahan:

„Wir geben dir alles. Wir sind die großartigste Band der Welt, wenn du mich fragst. Ich lache, wenn jemand sagt: ‘Ohne ihre Masken wären sie nichts.’ Versuch doch mal, einen unserer Songs zu spielen.

Und dann versuch, das zu spielen, wenn du eine Maske und den anderen Kram trägst und wie in einem Rugby-Spiel herum rennst. Dann höre ich dir vielleicht zu.“

Doch Shawn „Clown“ Crahan beschränkt Slipknot nicht nur auf ihre Live-Darbietung. Für ihn steht die Band für mehr als nur ihre Musik:

„Wir sind keine Band. Wir sind eine Kultur, die immer weiter wächst. Wenn wir auf Tour sind, will ich, dass sich alle Anhänger versammeln. Wir sind etwas besonderes und Einheit, die ganz für sich allein steht.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Erster Todestag von Joey Jordison: Ein Gedenkvideo an das Ausnahmetalent

Am 26. Juli 2022 jährte sich der Todestag von Slipknot-Mitbegründer Joey Jordison zum ersten Mal. Die Wunde, die der tragische Verlust bei der Metal-Fangemeinde hinterlassen hat, klafft zwar bis heute, doch genauso hallt der einzigartige Sound seines außergewöhnlichen Schlagzeugspiels nach. Anlässlich des ersten Todestags von Joey Jordison veröffentlichten die Angehörigen des Musikers ein 15-minütiges Gedenkvideo, das sein Vermächtnis in Ehren halten und an sein monumentales Schaffen erinnern soll. In Gedenken an die Slipknot-Größe Laut nathanjonasjordison.com zeigt das Video den Drummer als „brillanten Musiker, aber auch als den großartigen Menschen, der er für uns war. Wir wollten es mit den Menschen…
Weiterlesen
Zur Startseite