Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Slipknot-Fan würdigt Corey Taylors neue Maske

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem Slipknot ihre neuen Gesichtsverhüllungen an die Öffentlichkeit gebracht hatten, gab es ein paar enttäuschte und amüsierte Stimmen zu der Maske von Frontmann Corey Taylor.

Das Grusel-Accessoire, an dem der Sänger zusammen mit Horror-Make-up-Künstler Tom Savini gearbeitet hat, war vielen Fans nicht grotesk genug und eher lachhaft, wodurch die Gesichtsverhüllung für einige Memes herhalten musste. Für einen Fan hat die Maske Coreys jedoch eine besondere Bedeutung, wie dieser in einem Reddit-Thread näher erläuterte. Darin schrieb er:

Ich persönlich liebe Coreys Maske. Sie ist einer sehr enger ähnlich, die ich selbst fast zwei Jahre lang tragen musste. Es war eine transparente Gesichtsorthese. Als ich fünf Jahre alt war, wurde ich Opfer eines Hausbrands.“

Symbolisiert Charakterveränderung und Besserung

„Ich erlitt Verbrennungen dritten Grades an Kopf und Gesicht, die erhebliche Hauttransplantationen erforderten. Bei starken Brandverletzungen im Gesicht, ist eine Kompressionsmaske oft angebracht, die das Transplantat stützt, um Schwellungen zu vermeiden und das Narbengewebe zu minimieren.

Coreys Maske mag für viele nicht das sein, was sie erwartet haben, aber für mich ist sie ein massives Zeichen von Charakterveränderung und Besserung; das Brechen einer Person und die anschließenden nötigen Schritte, die erforderlich sind, um besser zu werden. Sie ist nicht gruselig, aber diese Maske, meine Maske, hat mich zu einer stärkeren kugelsicheren Person gemacht, als ich ohne sie wahrscheinlich geworden wäre.

Corey selbst hat Wind von dem Post bekommen und teilte ihn und seine Meinung dazu auf Twitter. 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Kinder covern Mötley Crüe und Slipknot

Um den Metal- und Rock-Nachwuchs muss man sich definitiv keine Sorgen machen. Zu dieser Einschätzung wird man nach Ansicht der folgenden zwei, ziemlich unterschiedlichen Darbietungen kommen. Zum einen hat sich eine Kandidatin der Talent-Show "American Idol" an einem Mötley Crüe-Klassiker versucht. Zum anderen liefert die O’Keefe Music Foundation mal wieder eine Slipknot-Neuinterpretation (siehe Video unten). Designierte Siergerin Bei dem Mötley Crüe-Song handelt es sich um das energetisch-rockende ‘Live Wire’. In der Version der Teenagerin Casey Bishop mutiert das Lied jedoch zur gefühlvollen Ballade. Die junge Frau ist erst 15 Jahre alt und beeindruckte damit die Juroren Lionel Richie, Katy Perry…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €