Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Slipknot: Jim Root spricht über Angst und Depression

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Video für die ‘The You Rock’-Foundation hat Slipknot-Gitarrist Jim Root über Angstzustände und Depressionen gesprochen, die ihn sein Leben lang begleitet haben. Er erklärt in dem sehr intimen Video-Format, dass er lange mit einer Rolle als Außenseiter zu kämpfen hatte und dass er, obwohl er “sehr viel Glück hat, das tun zu können was er tut” nach wie vor von dunklen Gedanken verfolgt wird und sich oft nur in seiner Rolle als Künstler selbst wiederfindet. Dies sei der Grund, warum viele Menschen und tourende Musiker zu Alkohol und Drogen greifen würden, was aber keine Lösung sei.

Er erklärt, dass er über Jahre Panikattacken erlebte und erläutert, wie man durch künstlerischen Ausdruck und die Beschäftigung mit anderen Dingen verhindern kann, in den eigenen Gedanken “gefangen zu sein”. Dabei vertritt der Gitarrist eine klare Ansicht: “Ihr habt die Kontrolle über euer Leben. Ihr habt das Recht, glücklich zu sein.”

Seht das gesamte Video der The You Rock Foundation hier:

Solltet ihr das Gefühl haben mit eurem Leben nicht zurecht zu kommen oder depressiv zu sein findet ihr hier Menschen, die euch helfen können!

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Jim Root will Solo-Projekt starten

Was fangen wir mit all der Zeit an, die wir in der Corona-bedingten Isolation allein verbringen müssen? Musiker kommen bei diesen Überlegungen schnell darauf, Musik zu machen. So auch Slipknot-Gitarrist Jim Root, der in einem aktuellen Interview (Video siehe unten) verraten hat, dass er ein Solo-Projekt starten will. "Jetzt, wo wir dieses verrückte, wahnsinnige Pandemie-Ding am Laufen haben, habe ich versucht, mich zum Schreiben zu zwingen", plauderte der Slipknot-Mann aus. "Viele Leute haben mich nach einem Solo-Projekt gefragt. Und jetzt habe ich ein wenig zusätzliche Zeit, um mich dem zu widmen. Daher habe ich etwas Material geschrieben, dass vielleicht nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite