Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Slipknot: Joy Jordison würde auch ohne Corey Taylor weitermachen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Es wird ein Album geben, die Band schreibt schon dran“ – hieß es schon vor Wochen von Schlagzeuger Joey Jordison. „Keine Ahnung, ob wir jemals noch etwas aufnehmen werden,“ erklärte danach Sänger Corey Taylor. Hü, hott – was denn nun? Fans sind von den arbiträren Aussagen ziemlich verunsichert.

Jetzt stellte Joy Jordison in einem Interview klar, dass er die Band definitiv weiter vorantreiben will. Es würde weiter gemacht, „with or without“ Sänger Corey Taylor.

Erstmal, da sind sich alle einig, werden Slipknot jetzt aber Festival-Shows spielen. Es werden die ersten Gigs ohne ihr verstorbenes Gründungsmitglied Paul Gray. Ersatz ist der gemeinsame Freund Donnie Steele.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nickelback sprechen über ihre Fehden mit anderen Bands

Nickelback gelten innerhalb der Metal-Szene nicht unbedingt als Unruhestifter. Wie Gitarrist und Keyboarder Ryan Peake sowie Bassist Mike Kroeger allerdings in einem Interview mit dem ‘Rig Biz Podcast’ erklärten, habe es in der Vergangenheit durchaus Fehden mit anderen Musikern gegeben. Aus einem bestimmten Grund, wie die beiden meinen. Nickelback über ihre Privatfehden Zwar beteuern Peake und Kroeger nachdrücklich, dass es keine Streitereien mit Kollegen gegeben habe, die nicht öffentlich bekannt seien, meinen allerdings, den Grund für ihre früheren Reibereien ausgemacht zu haben. Peake erklärte: „Was passiert unweigerlich, wenn zwei Lead-Sänger aufeinanderprallen? Die Sache entwickelt sich immer zu einem Hahnenkampf .“…
Weiterlesen
Zur Startseite