Soulfly: Tracklist, Cover und neuer Song online

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Soulfly haben alle Songs ihres neuen Albums OMEN online gestellt – ihr findet sie hier:

>>> OMEN

Bis zum 21. Mai 2010 müssen sich Soulfly-Turner noch gedulden, denn dann erst erscheint das siebte Album OMEN. Darauf enthalten sein werden diese Songs:

‚Bloodbath & Beyond‘
‚Rise of the Fallen‘
‚Counter Sabotage‘
‚Jeffrey Dahmer‘
‚Lethal Injection‘
‚Great Depression‘
‚Mega-Doom‘
‚Kingdom‘
‚Off With Their Heads‘
‚Vulture Culture‘
‚Soulfly 7‘

In der Special-Edition kommen noch diese Songs dazu:

‚Four Sticks‘ (Led Zeppelin Cover)
‚Refuse/Resist‘ (>>> OMEN

Bis zum 21. Mai 2010 müssen sich Soulfly-Turner noch gedulden, denn dann erst erscheint das siebte Album OMEN. Darauf enthalten sein werden diese Songs:

‚Bloodbath & Beyond‘
‚Rise of the Fallen‘
‚Counter Sabotage‘
‚Jeffrey Dahmer‘
‚Lethal Injection‘
‚Great Depression‘
‚Mega-Doom‘
‚Kingdom‘
‚Off With Their Heads‘
‚Vulture Culture‘
‚Soulfly 7‘

In der Special-Edition kommen noch diese Songs dazu:

‚Four Sticks‘ (Led Zeppelin Cover)
‚Refuse/Resist‘ (Sepultura Cover)
‚Your Life, My Life‘ (Excel Cover)

Natürlich wird es auch wieder Gäste auf OMEN geben, schließlich ist das mittlerweile eine Tradition bei Soulfly. Unter anderem wird Greg Puciato von The Dillinger Escape Plan auf ‚Rise Of The Fallen‘ zu hören geben, den es jetzt schon offiziell zum Download gibt:

>>> ‚Rise Of The Fallen‘

Weitere Soulfly-Artikel:
+ Neue Alben: Soulfly und HIM
+ Große Bildergalerie vom Devil Side Festival 2009
+ Max Cavalera (Soulfly, Cavalera Conspiracy) als DJ bei Grand Theft Auto

teilen
twittern
mailen
teilen
Max Cavalera: Darum haben seine Gitarren nur vier Saiten

Max Cavalera - früherer Frontmann von Sepultura und aktueller Vorsteher von Soulfly - erklärte in einem Interview mit Brutal Planet Magazine, warum die meister seiner Gitarren lediglich vier statt den üblichen sechs Saiten haben. Das Markenzeichen sei aus praktischen Gründen heraus entstanden, wie der Musiker erläuterte. Weniger ist mehr „Riffs haben mich schon immer fasziniert. Ich finde Riffs erstaunlich; sie sind magisch“, sagte Max. „Deine Persönlichkeit kommt durch das Riff zum Ausdruck – Wut, Verzweiflung, Glück; all diese Dinge spiegeln sich in den Riffs wieder. Deshalb liebe ich Riffs. Doch das ist nicht der Grund, warum ich die beiden Saiten…
Weiterlesen
Zur Startseite