Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

‘Start A Russian Revolution’: Folge 3 des Post Hardcore-Roadmovies

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Aachener Post Hardcore-Formation Start A Revolution wagte im Jahr 2014 das Abenteuer: Mit Flugzeug, Taxi und der Transsibirischen Eisenbahn bereisten die Musiker das Land zwischen Tunda und Taiga auf eigene Faust – ganz ohne großen Tourtross, Nightliner oder Mega-Produktion. In 12 Tagen spielte die Band sieben Konzerte, immer begleitet von Filmemacher Ben Marcowka, der zur Tour die Roadmovie-Dokumentation ‘Start A Russian Revolution’ drehte, die jetzt, präsentiert von METAL HAMMER, in neun Episoden veröffentlicht wird.

Seht hier, wie sich eine Tour anfühlt, die nicht von einer großen Produktion getragen wird – und warum sich das Abenteuer für Start A Revolution mehr als gelohnt hat! In der dritten Folge des Roadmovies lernen die Jungs die Härte der Transsibirischen Eisenbahn, etwas andere Frauenbilder und die Macht des Geldes kennen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Band arbeitet derzeit an ihrem neuen Album SURVIVORS, das noch 2016 erscheinen soll. Bereits im April werden Start A Revolution erneut Russland bereisen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Type O Negative: Heute vor 25 Jahren erschien OCTOBER RUST

Direkt nach BLOODY KISSES (1993, Platin) ist OCTOBER RUST das wohl populärste Album der Gothic-Metal-Band Type O Negative. Von der „Recording Industry Association of America“ wurde es mit einer Goldenen Schallplatte geehrt. Heute, am 20. August, feiert es seinen 25. Geburtstag. Zu diesem Anlass tauchen wir ein in die giftgrüne Welt des vor nunmehr elf Jahren verstorbenen Peter Steele und seinen Mitmusikern Kenny Hickey, Josh Silver sowie Johnny Kelly. Randnotiz: Alle im Artikel verwendeten Zwischenüberschriften sind Song-Titel oder -Textschnipsel von Type O Negatives OCTOBER RUST, die nicht nur gewissermaßen zum zugehörigen Abschnitt passen, sondern in die ihr beim Lesen reinhören…
Weiterlesen
Zur Startseite