Steve’N’Seagulls: Neues Hillbilly-Metallica-Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wir wir bereits berichteten, widmet sich das finnische Quintett Steve’N’Seagulls bekannten Metal-Klassikern und interpretiert diese mit u.a. Banjo und Kontrabasss im Stil amerikanischer Hillbilly- und Country-Songs. Am 8. Mai 2015 soll nun das erste Album FARM MACHINE erscheinen.

Neben den bereits bekannten Videos, haben die YouTube-Stars aus diesem Anlass jetzt einen weiteren Clip zu ihrer Interpretation von Metallicas ‘Seek & Destroy’ vorgestellt. Der Original-Song befindet sich auf Metallicas legendärem Debütalbum KILL ’EM ALL (1983).

Die Tracklist von Steve’N’Seagulls’ FARM MACHINE:

01. Grand Opening

02. Black Dog (Led Zeppelin)

03. Thunderstruck (AC/DC)

04. The Trooper (Iron Maiden)

05. Ich will (Rammstein)

06. Paradise City (Guns N’ Roses)

07. Nothing Else Matters (Metallica)

08. Over The Hills And Far Away (Traditional, Gary Moore, Nightwish)

09. Seek And Destroy (Metallica)

10. Holy Diver (Dio)

11. Run To The Hills (Iron Maiden)

12. You Shook Me All Night Long (AC/DC)

13. Cemetery Gates (Pantera)

Seht hier das Metallica-Cover ‘Seek & Destroy’ von Steve’N’Seagulls:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Floor Jansen: Der zweite Auftritt bei ‘Sing meinen Song’

Bereits vergangene Woche konnte sich Nightwish-Frontfrau Floor Jansen mit ihrer Metal-Version des Clueso-Hits ‘Zu schnell vorbei’ bei ihren Mitstreitenden behaupten. Gestern, am 03. Mai 2022, strahlte der Fernsehsender Vox die zweite Episode der aktuellen Staffel von ‘Sing meinen Song – Das Tauschkonzert’ aus, und Jansens Auftritt sollte erneut für offenstehende Münder und sogar für Tränen sorgen. Der SDP-Abend Die gestrige Folge behandelte das bisherige Werk des Rock/Hip-Hop/Pop/Comedy-Crossover-Duos SDP, das sich selbst als „bekannteste unbekannte Band der Welt“ bezeichnet. Hingegen aller Erwartungen, die sich auf ein derbes, schepperndes Metal-Cover seitens Floor Jansen richteten, nachdem die Performance der letzten Woche vereinzelt als…
Weiterlesen
Zur Startseite