Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Stone Temple Pilots schmeißen Konzertbesucher raus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als sie den Song ‘Big Empty’ spielen, passiert es: Ein Besucher des New York-Konzerts der Stone Temple Pilots beleidigt die Band. Das lässt sich Gitarrist Dean DeLeo nicht gefallen. Er verlangt, dass der Störer den Saal verlassen muss, bevor das Konzert weitergehen kann. Seht den Vorfall unten im Video.

Stop! Schaltet die scheiß Beleuchtung an“, unterbricht DeLeo den Song und zeigt auf den Störenfried. „Ich will, dass dieses Arschloch verschwindet.“

Womit genau der Besucher die Band verhöhnt, ist in dem Video nicht zu vernehmen. Der heftigen Reaktion der Band nach zu urteilen, muss es sich um ernste Beleidigungen handeln.

Der Linkin Park-Sänger und seit 2013 Frontmann der Stone Temple Pilots, Chester Bennington, lockert die Situation schließlich auf: „Dieser Idiot hat für dieses Konzert bezahlt. Das ist wirklich bescheuert!“

Nach ihrer ersten EP HIGH RISE mit Chester Bennington als Sänger arbeiten die Stone Temple Pilots im Moment an ihrem ersten Album mit dem Linkin Park-Frontmann.

Seht hier das Video zum Rauschmiss. Der Vorfall ist etwa ab Minute Zwei zu sehen:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Linkin Park schreiben offenbar an neuer Musik

Die verbleibenden Mitglieder von Linkin Park schreiben augenscheinlich an neuer Musik. Das hat Bassist Dave Farrell jüngst in zwei verschiedenen Interviews ausgeplaudert. Offenbar hätten die US-Musiker das auch bereits vor der Corona-Krise getan. Nach dem andauernden Schock und der Trauer um den verstorbenen Sänger Chester Bennington war das zuletzt mehr als fraglich. "Band-technisch schreiben wir immer irgendwie, arbeiten immer an neuer Musik", verriet der Linkin Park-Mann auf Twitter (siehe unten), nur um nachzulegen: "Im Augenblick mit dem, was auf der ganzen Welt gerade abgeht, befinden wir uns ein bisschen in einer Pause." Doch damit nicht genug - in einem zweiten…
Weiterlesen
Zur Startseite