Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Streitfall And Then She Came: Auf dem Weg zum Rock-Olymp – oder für immer nach Hause?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Modern Rock von And Then She Came spaltet Teile der METAL HAMMER-Redaktion:

Während Manuel Liebler die Ausrichtung der Band spannend findet und sich zwischen futuristischem Rock, poppigem Groove und auf Hochglanz poliertem Sound wohlfühlt, treiben die Unterstufenreime von Frontfrau Ji-In Cho unserem Rezensenten Lothar Gerber die Fremdschamschauer über den Rücken.

Lest die Positiv-Rezension hier:

And Then She Came :: AND THEN SHE CAME

Lest die Negativ-Rezension hier:

And Then She Came :: AND THEN SHE CAME

teilen
twittern
mailen
teilen
Im Kabinett des Todes: 5 Bands, die sich von Stephen King inspirieren ließen

Mit sieben Jahren begann er, Geschichten zu verfassen. Heute gilt Stephen King als einer der meistgelesenen Schriftsteller; nicht nur, aber besonders im Horror. ‘Shining’, ‘The Green Mile’, ‘Es’. Sie alle stammen aus seiner Feder, viele seiner Werke wurden auch verfilmt. Und in der Kunst ist es wie mit vielen Dingen im Leben: Es ist ein Geben und Nehmen. So fragte Stephen King Ende der 80er-Jahre eine seiner Lieblingsbands, die Ramones, den Soundtrack zu ‘Pet Sematary’ zu schreiben. Für die Ramones wurde der Song einer der erfolgreichsten Hits, während sich Stephen King vermutlich nicht mehr einkriegte, weil Dee Dee Ramone in…
Weiterlesen
Zur Startseite