Toggle menu

Metal Hammer

Search

Suicide Silence: Erfolg der Mitch Lucker-Tribute-Wall

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der plötzliche Tod von Mitch Lucker am 01.11.2012 hinterließ eine Lücke in der Deathcore-Welt und raubte einer Familie ihren Vater.

Damit Mitchs Tochter Kenadee Lucker nicht mittellos dasteht, riefen Suicide Silence zu einer Spendenaktion: Die Spender erhielten ein Gedenk-Shirt sowie einen Eintrag auf einer virtuellen Tribute-Wall für Mitch Lucker.

Die Namen der Spender sind mittlerweile online: Die Liste ist unsagbar lang und führt Namen aus aller Herren Länder.

>>> zur Mitch Lucker-Tribute-Wall

Und die Liste wächst noch weiter: Obwohl die Shirt-Aktion beendet ist, wird nach wie vor jeder Spender von 5 US-Dollar oder mehr an den Kenadee Lucker Eduation Fund auf der Tribute-Wall von Suicide Silence verewigt.

Mitch Lucker-Gedenk-Shirts sind nach wie vor unter http://www.thirddegreemerch.com/suicidesilence erhältlich. Der Gewinn geht ebenfalls komplett an die Stiftung für Mitch Luckers Tochter.

Im März erscheint die neue Suicide Silence-DVD ENDING IS THE BEGINNING – THE MITCH LUCKER MEMORIAL SHOW.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Exmortus bitten euch nach Autounfall um Geld

Unschöne Neuigkeiten aus dem Hause von Exmortus. Die Death-Metaller befinden sich derzeit (eigentlich) auf Tour mit Death Angel und Hellfire. Eigentlich, weil das Quartett gerade einen Autounfall hatte. Die Jungs sind mit ihrem Transporter über Glatteis gefahren, dabei von der Straße abgekommen und auf der Straßenabsperrung hängen geblieben. Die Karre ist nun leider hinüber. Die Show muss weitergehen Doch da Exmortus ihre Konzertreise nicht abbrechen wollen (wahrscheinlich würden sie dadurch noch mehr Geld verlieren), bitten sie ihre Fans um finanzielle Unterstützung. Wer den Musikern einen kleinen Geldzuschuss rüberschicken will, kann dies bei Gofundme tun. Von zunächst 20.000 anvisierten Dollar haben Exmortus…
Weiterlesen
Zur Startseite