Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Summer Breeze 2016: Die Wetter-Prognose

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In diesem Jahr ist das Summer Breeze 2016 in Dinkelsbühl bereits am heutigen Dienstag mit seinem Programm gestartet. Neben dem regulären Bühnenbetrieb vom 17.08. – 20.08., geht es im neuen Zirkuszelt mit einem Zusatzprogramm aus Bands, Filmvorführungen und Partys los. Mit welchem Wetter die Festival-Besucher zu rechnen haben, verrät der Blick auf die Wetterportale: Müsst ihr mit Unwettern rechnen? Wie viele Liter Sonnencreme solltet ihr mitnehmen? Wir liefern euch erste Informationen und zunächst den Ausblick bis Donnerstag!

Dienstag 16. August

Kein Regen, wenig Wolken und viel Sonne hält der erste Tag für euch bereit. Ihr könnt euch also getrost auch schon außerhalb des Zirkuszeltes aufhalten und bei angenehmen Temperaturen um die 20°C die erste Grillung auf dem Zeltplatz genießen. In der Nacht könnte es leichte Schauer geben, aber ihr müsst ja auch ein wenig schlafen, schließlich steht in den Folgetagen der reguläre Bühnenbetrieb mit über 100 Bands an.

Summer Breeze 2016: Alles was ihr wissen müsst

Mittwoch 17. August

Auch am Mittwoch bleibt es den Voraussagen nach durchgängig trocken. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt wieder bei unter 10% und Temperaturen um 20°C warten auf euch. Gelegenheit, euch die vorbestellten, eiskalten Bierpaletten abzuholen oder eure Getränke im Biergarten zu ordern, um dort das gratis WLAN zu benutzen. Mit Grand Magus, Vader, Mantar, Ketzer und und und, sind natürlich auch schon die ersten Band-Highlights vor den Bühnen zu bewundern.

Donnerstag 18. August

Und auch am Donnerstag soll es trocken bleiben, allerdings bei etwas gefühlt kühleren Temperaturen. Die Sonne lacht trotzdem auf euch herab – und zwar mit etwas über acht Sonnenstunden. Ideal, um vor dem METAL HAMMER-Stand auf die ersten eurer Lieblingsband bei den Autogrammstunden zu warten! Dort stehen dann für euch bereit:

16:30 Tribulation
15:30 The Black Dahlia Murder
17:00 Entmobed A.D.
19:15 Testament
20:00 Abbath

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Motörheads Phil Campbell

Fakt: MOTÖRHEAD-Gitarrenguru Phil „Wizzö“ Campbell ist musikalisch in den Siebzigern hängen geblieben. Überraschung: Lemmys Kompagnon liebt Rammstein und hätte gerne bei einem Elton John-Album mitgewirkt. Welche Alben noch eine wichtige Rolle für den Motörhead-Gitarristen spielen, erfahrt ihr oben in der Galerie. --- Dies und mehr lest ihr in der Februar-Ausgabe des METAL HAMMER! Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 02/15“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden - alle Infos dazu findet ihr…
Weiterlesen
Zur Startseite