Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Supergroup um Porcupine Tree Sänger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über seine musikalischen Zukunftspläne befragt, sagte Porcupine Tree Chef Steven Wilson, dass hoffentlich bald das Projekt mit Opeth’s Mikael Akerfeldt Realität wird.

An den Drums wird wahrscheinlich Mike Portnoy von Dream Theater sitzen – nachdem Steven selber bei deren aktuellem Album SYSTEMATIC CHAOS auf dem Song ‘Redemption’ zu hören ist.

Das Ergebnis der Kooperation soll zwar softer als Opeth, aber härter als Dream Theater werden. Ganz im Gegensatz zu Wilsons Solo-Plänen. Die sollen unter seinem eigenen Namen realisiert werden und deutlich ruhiger als Porcupine Tree ausfallen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
[Classic] Saitenhieb: "Was mir bei Konzerten auf den Sack geht"

Es gab und gibt schon immer Dinge, die einem den gepflegten Konzertgenuss ordentlich verhageln können. Als da wären: mieser Sound, schlechte Sicht, das Wetter, Bier zu teuer/zu warm, Band scheiße und so weiter und so fort. Alles Dinge, für die der Fan wenig bis nichts kann. In den letzten Jahren jedoch kommt es immer wieder vor, dass einen das Mit-Publikum irritiert bis verärgert. Nachdem sich Kollege Strater seinerzeit die kickboxenden "Söhne von Mr. Myagi" vorgeknöpft hat, widmen wir uns heute in unserer kleinen Reihe "Was mir bei Konzerten auf den Sack geht" zwei weiteren Spezies. (Die im übrigen nicht mal…
Weiterlesen
Zur Startseite