Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

System Of A Down: Dolmayan gratuliert Tankian zu Biografie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei System Of A Down war die Stimmung zuletzt nicht immer die beste. Trump-Anhänger und Schlagzeuger John Dolmayan beschwerte sich unter anderem darüber, dass die Band wegen des sich mit Rückenproblemen herumschlagenden Sängers Serj Tankian nicht so viel live spielen kann, wie sie eigentlich will. Aktuell hat der Trommler jedoch nur wohlwollende Worte für seinen Band-Kollegen und Schwager übrig.

Geglättete Wogen?

Dabei geht es um Serj Tankians Biografie ‘Down With The System’, die am 17. Mai vorerst nur auf Englisch erscheint. Darin sinniert der System Of A Down-Frontmann unter anderem über die unzähligen Einflüsse für seine künstlerische Reise und seinen Aktivismus. Überdies erzählt Serj den Aufstieg der Band aus seiner Sicht nach. John Dolmayan hat Tankian in den Sozialen Medien nun zu seinem Buch gratuliert. „Serj macht einen großartigen Job, indem er den Leser mit Einsichten in sein Leben (sowohl politischer als auch persönlicher Natur), in seine Reisen und seine künstlerischen Unternehmungen versorgt“, lobt John.

„Was motiviert eine Person, zu Größe aufzusteigen, und was wird man machen, wenn man seine Träume verwirklicht hat? Serj ist während alldem bescheiden und standfest in seinem Bestreben dabei geblieben, jenen in Not zu helfen und die Bedürftigen auf bessere Bedingungen zu hieven. Von Natur aus egalitär hat er seine Plattform benutzt, um die Leben um ihn zu bereichern und das Bewusstsein für Ungerechtigkeit zu schärfen, wo auch immer sie existiert. Prost und viel Erfolg.“ Tankian sagte im März 2021 in einem Interview mit Consequence Of Sound, dass sich Dolmayan und er im Grunde nur auf politischer Ebene nicht verstehen. Ansonsten könnten sie über alles reden und seien gute Freunde, die eben einfach das Gesprächsthema Politik aussparen.

🛒  SOAD-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian über SOAD: keine Lust auf lange Tourneen

Serj Tankian hat mal wieder über die Aussichten darauf gesprochen, dass System Of A Down öfter live spielen. Demnach habe der 56-Jährige nicht wirklich Bock auf ausgedehnte Konzertreisen. "Ich liebe es aufzutreten", stellt der Sänger im Gespräch mit ‘The Office’-Schauspieler Rainn Wilson für LiveSigning klar. "Aber wenn man eine lange Tour macht, ist das nicht nur körperlich schlauchend, es ist nach einer Weile auch künstlerisch redundant, weil man die gleiche Sache wiederholt." Alsdann fährt Serj Tankian fort: "Deswegen genießen wir es wirklich, diese Einzel-Shows zu spielen. Das sind besondere Events, besondere Anlässe. Wir können sie nicht überall machen, wir können sie…
Weiterlesen
Zur Startseite