Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Tech Death Special Teil 9: Decrepit_Birth

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Gegensatz zu Genghis Tron bleiben Decrepit Birth der traditionellen Instrumentierung treu und loten damit ihre Grenzen aus.

Mit einer Mischung aus Death, Necrophagist und viel Melodie gehören die Kalifornier zu den jungen Bands, die sich am ehesten an den großen Vorbildern orientieren.

Das zeigt vor allem auch der Titel-Track zum letzten Album DEMINISING BETWEEN WORLDS, der durch „Deathige“ Harmonien brilliert.

>>> Weiter zu Teil 10: Arsis

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Sexy oder sexistisch? Nackte Haut auf Metal-Alben

Wo fängt Sexismus an? Ganz Deutschland diskutiert nach der Stern-Story um Rainer Brüderle über die Grenzen und Konsequenzen im zwischengeschlechtlichen Umgang. Klar, dass in dem Zusammenhang auch „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“ auf den Prüfstand gestellt werden muss. In unserer Galerie oben haben wir Cover-Artworks von Metal- und Rock-Bands zusammengetragen, die zwischen sexy und sexistisch pendeln. Mal ist der Fall klar, mal ist die Grenze des guten Geschmacks und Anstands fließend. Bei welchen Covern ging der Künstler zu weit, wo handelt es sich um unbedenklichen Metal-Spaß? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!  
Weiterlesen
Zur Startseite